Hersteller-Report: LD Systems

LD Systems ist die Audio-Eigenmarke von Adam Hall Group, dem im Taunus ansässigen Unternehmen mit eigener Inhouse-Fertigung. Die ersten PA Systeme der Marke LD Systems wurden 2002 vorgestellt. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich daraus eine bodenständige Pro Audio-Marke, deren Liste innovativer Produkte fortlaufend wächst. „Pro Audio in Motion“ ist nicht nur der Slogan, sondern auch die Philosophie von LD Systems. Das bedeutet, es wird kontinuierlich daran gearbeitet, das Bestehende zu verbessern und neue, innovative Produkte zu entwickeln. Dabei ist das Ziel, hochwertige Produkte zu einem Preis anzubieten, der budgetbewusste Kunden und Musiker im semiprofessionellen und professionellen Bereich anspricht. Die Produkte werden in Neu-Anspach, Deutschland, konzipiert oder extern entwickelt. Um Exklusivität sicherzustellen, arbeitet LD Systems seit jeher nur mit ausgewählten Partnern zusammen. Die individuelle Kommunikation mit Kunden sowie die Analyse der neuesten Trends stehen dabei jederzeit im Vordergrund.

 

LD Systems, einige Highlights

Die ersten LD Systems-Lautsprecher werden 2002 vorgestellt, 2004 erfolgt die Erweiterung des Sortiments um Funkmikrofon-Systeme. Im Jahr 2005 geht LD Systems mit eigenem Markenauftritt ins Internet und 2006 ist LD Systems mit eigenem Stand auf der Prolight + Sound vertreten. Persönliches Monitoring wird mit dem Mei 100 in 2006 für jedermann erschwinglich. Die ersten tragbaren DAVE PA-Systeme kommen 2007 auf den Markt. 2008 wird das neue europäische Logistikzentrum mit großem Pro Audio-Showroom in Neu-Anspach (Adam Hall Group) eingeweiht. Die Vorstellung der Premium Line Array Systeme VA4 & VA8 ist 2009. Nur ein Jahr später, 2010, werden die LAX-Mischpulte & DEEP-Endstufen-Serie eingeführt. Das „Plug and Play“ Maui 28 Säulen-System erobert 2011 den Markt für Musiker und DJs. In 2011 ist LD Systems im Anwenderdialog auf facebook.com/ldsystems mit mittlerweile über 45000 Fans am Start. Die neue DAVE-Generation 3 ist 2012 mit LECC DSP erhältlich. Das kompakte Maui 11 Säulen-System erweitert 2012 die Maui-Serie und 2012 wird auch die aktive DDQ-Serie „State of the Art“ Hochleistungslautsprecher & Subwoofer eingeführt. Seit 2013 ist LD Systems fit für die Digitale Dividende mit den Funksystemen WS 1000 1.8 GHz & Duplexlücke.

Mit Produkten wie der CURV 500-Serie, dem transportablen Array-System, geht LD Systems innovative Wege. Und auch die bereits etablierte Maui-Modellreihe bekommt mit der Maui 5 weiteren Zuwachs.

 

Über Adam Hall Group

Adam Hall Group ist ein führender deutscher Hersteller und ein Vertriebsunternehmen, das Veranstaltungstechnik-Lösungen für Geschäftskunden weltweit anbietet. Die Zielgruppen sind unter anderem Einzelhändler, Händler, Live-Event- und Verleihunternehmen, Rundfunkstudios, AV- und Systemintegratoren in privaten wie öffentlichen Unternehmen sowie industrielle Hersteller. Die Firma bietet eine große Palette von professionellen Audio-, Licht-, Bühnen- und Veranstaltungsprodukten unter den Eigenmarken LD Systems, Cameo, Gravity, Defender, Palmer, Adam Hall Hardware und Adam Hall Stage Equipment & Cables.

Gegründet 1975, hat sich Adam Hall Group zu einem modernen, innovativen Unternehmen für Veranstaltungstechnik entwickelt; dazu gehört ein 8.000 Quadratmeter großes Lager und Logistikcenter am Standort des Corporate Headquarters, Nähe Frankfurt am Main, Deutschland. Mit dem Fokus auf Wertigkeit, Serviceorientierung und ständige Innovation hat Adam Hall Group für das erste portable Array-System mit High Definition-Sound die LD Systems CURV 500-Serie den „German Design Award 2016“ gewonnen, eine weltweit geschätzte Auszeichnung in Herstellung und Design-Innovation.