ANZEIGE
ANZEIGE

IK Multimedia Beat Machines, Drum-Library für SampleTank 4

100 Vintage-Drummer

14. Juli 2022

ik multimedia beat machines libray sampleteank4

IK Multimedia Beat Machines ist eine Drum-Library für SampleTank 4, für die 100 analoge Drum-Maschinen, Beatboxen und Drum-Synthesizer aufgenommen wurden. Die Library kann auch mit dem kostenlosen SampleTank 4 CS genutzt werden.

ANZEIGE

Für Beat Machines wurden nur analoge Sounds aufgenommen, mit Ausnahme einiger PCM-Samples wie den HiHats und Cymbals der Roland TR-909 oder Jomox Xbase-09. Die überwiegende Teil stammt von frühen Geräten wie Ace Tone FR, Electro Hamonix DRM, Casio MT-Keyboards, Korg KPR, Roland CR, Simmons, aber auch Meastro, MFB, Paia, UnivoxDrumfire, Soundmaster sowie vielen Beatboxen mit Preset-Rhythmen. Einen Teil kennt man bereits aus den Librarys für die IKM Uno Drum.
Jeder Drumsound wurde im Round-Robin-Verfahren gesampelt. Zusätzlich hat IKM den Drift-Algorithmus aus dem IKM Syntronik implementiert, um die Sounds noch lebendiger klingen zu lassen.

ikm beat machines library sampletank4

ANZEIGE

Mehr als 100 Kits sind nach dem GM-Standard zusammengefasst worden, wobei die einzelnen Maschinen, bei denen bestimmte Klänge nicht vorhanden sind, durch betreffende Drums bzw. Percussion anderer Maschinen ergänzt wurden. Außerdem sind zahlreiche Presets vorhanden, die nach Kicks, Snares, HiHats etc. sortiert sind.
Zur Library gehören auch über 300 MIDI-Patterns mit authentischen Rhythmen.

Über den Multimode von SampleTank 4 stehen pro Kit fünf separate Effekt-Slots zur Verfügung, so dass sich zum Beispiel Kicks, Snares, Toms, HiHats und Percussion separat darüber bearbeiten lassen. Drüber hinaus sind Send und Return für das Reverb des Kits sowie ein Bus-Kompressor vorhanden. Und im Master-Bus lassen sich fünf weitere Effekte einsetzen.

IK Multimedia Beat Machines umfasst 1,6 GB an Samples. Die Library ist ab sofort erhältlich und kostet 79,99 Euro zzgl. VAT.

ANZEIGE

Preis

  • 79,99 Euro + VAT
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    suwannee 3

    Ganz nette Sammlung! Falls noch keine andere Sammlung vorhanden ist, oder man die IK Multimedia Sammlung vervollständigen will. Gut gemacht und preislich attraktiv. Die Speichergröße ist recht klein. Für Samples selten. Gut so! Das ewige wer hat die meisten GB spielt musikalisch kaum eine Rolle. Ach ja, eines stört mich bei IK ein bisschen: Es gibt manchmal wie bei Syntronik 1 und 2, sowie bei MODO Drums, bei Updates und Versionssprüngen verschiedene Sample Verlegungen in andere Verzeichnisse und Namensänderungen. Auch die Verschiedenen Versionen CS, SE, Vollversion und MAX sind sehr verwirrend. Besonders bei Vereinswechsel. Welches Update für welche Version. Zum Beispiel update MODO CS 1.5 löscht alle Kits der Vollversion MODO Drums 1. Ansonsten liefert IK Multimedia gutes ab. Die Umstellung auf Silicon ARM ist noch nicht wirklich erfolgt. Da liegt noch viel Optimierungspotenzial! Gefällt mir aber besser als NI.

  2. Profilbild
    dr w

    alles dabei was man so an klassikern braucht. und klingt auch alles gut.

    bei den effekten haett ich noch 2 – 3 zusaetzliche spezialisten wuensche. werd sie mal an ik multimedia schicken. vielleicht hilfts ja.
    :)

  3. Profilbild
    vimigek

    IK Multimedia ist ein richtiger Ramschladen. Ständig gibt es Angebote und als Kunde hat man das Gefühl, selbst wenn man ein gutes Angebot angenommen hat, dass einen Tag später alles nochmal günstiger wird. Zudem sind die Produkte nicht up-to-date. Der Sample Tank lässt sich nur über wenige CC Controller steuern. Die Libraries müssen mühselig installiert werden. Download Files stehen nur begrenzt zur Verfügung. Danach muss man wieder Geld abdrücken. Lizenztransfer ist innerhalb der ersten 90 Tage nicht möglich. Zudem kostet der ebenfalls Geld. In der aktuellen Gesamtbox ist noch die alte Syntronik Version enthalten. Upgrade kostet schon wieder. Abgesehen davon sind viele alte Sachen in den Sound Libraries enthalten. Manches davon hat seine Ursprünge noch in den 90ern. Die Syntronik Sachen klingen nicht schlecht, aber die Sounds sind jetzt nicht gerade der Hammer. Ein ordentliches Synth-Plug-In und dann kommt hinten mehr raus, als bei den IK Multimedia Sachen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X