IK Multimedia iRig Pre 2, Mobiler Preamp samt Interface

19. Februar 2021

Mobil aufnehmen und produzieren

ik multimedia irig pre 2

IK Multimedia iRig Pre 2, mobiler Preamp samt Interface

IK Multimedia hat die zweite Version seines mobil einsetzbaren Preamps/Interfaces vorgestellt. Das iRig Pre 2 bietet einen XLR-Eingang, der auf Wunsch mit 48 V Phantomspeisung versorgt werden kann. Den Frequenzgang geben die Italiener mit 20 Hz bis 20 kHz an, die maximale Verstärkung liegt bei 48 dB.

Als Ausgang dient ein 3,5 mm Kopfhörerausgang und auf Wunsch könnt ihr das aufzunehmende Signal direkt über Kopfhörer abhören. Für den Betrieb sind zwei AA-Batterien notwendig, Stromtechnisch soll man damit für bis zu 7 Stunden (bei Vollbetrieb mit Phantomspeisung) bzw. 20 Stunden (ohne Phantomspeisung) auf der sicheren Seite sein.

Neben dem Einsatz mit iOS- und Android-Endgeräten lässt sich das iRig Pre 2 auch mit DSLR-Kameras einsetzen. Hierfür wird ein kleiner, zusätzlicher Adapter benötigt.

Als Alternative bietet der italienische Hersteller IK Multimedia diverse andere iRig-Produkte an, die allesamt für den mobilen Einsatz geeignet sind:

Für alle mobilen Musiker und Content Creator auf alle Fälle eine interessante und vor allem schnell einsetzbare Sache. Ab März soll die zweite Version des Preamps/Interfaces erhältlich sein, der Preis wird bei 60,99 Euro. Den Vorgänger gibt es aktuell für deutlich weniger Geld, dieser kostet gerade mal 35,- Euro.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.