ANZEIGE
ANZEIGE

IK Multimedia T-RackS Tascam Tape Collection, Plug-in Bundle

12. Oktober 2021

4 virtuelle Tascam-Bandmaschinen

ik multimedia t-racks tascam tape collection 1

IK Multimedia T-RackS Tascam Tape Collection ist ein Bundle von vier Plug-ins, die bekannte Bandmaschinen von Tascam/Teac emulieren. Anlässlich der 50-jährigen Bestehens von Tascam kam es zu dieser Kooperation.

ANZEIGE

Tascam hat in seiner Firmengeschichte zahlreiche Bandmaschinen für Multitrack-Recording und Mastering entwickelt und sehr erfolgreich verkauft. Einige der Geräte werden heutzutage immer noch von Liebhabern des analogen Bandes eingesetzt, um mit der spezielle Kombination aus Sättigung, Kompression und Klangfärbung sowie minimalen Schwankungen ihren Aufnahmen das gewisse Flair einzuhauchen.

Die Tascam Tape Collection basiert auf IK Multimedias Analog Tape Emulation Technology, die zum einen die technischen Eigenheiten der Maschinen und zum anderen Eigenschaften unterschiedlichen Bandmaterials nachbildet.
Die vier Bandmaschinen sind der Mastering Recorder Teac A-6100 MKII, die 4-Spur Maschine Teac A-3340 S, das 8-Spur Aufnahmegerät Tascam 388 sowie das meistverkaufte 4-spurige Kassettengerät Porta One.
Für Porta One kann zwischen zwei Kassettentypen gewählt werden, für die drei Bandmaschinen stehen jeweils vier von insgesamt fünf virtuellen Aufnahmebändern zur Auswahl: BASF LPR35, BASF SM911, Ampex 456, Quantegy GP9 und Ampex 499.

ik multimedia t-racks tascam tape collection A-6100

An den Bandmaschinen gibt verschiedene Einstellmöglichkeiten. Die Bandgeschwindigkeit kann zwischen 7,5 und 15 IPS umgeschaltet werden, True Stereo für minimale Unterschiede der beiden Kanäle, kann auch deaktiviert werden, Wahl zwischen Input- und Repro-Signal sowie einstellbarer Record Bias.

Die IK Multimedia T-RackS Tascam Tape Collection können als Plug-ins (AU, VST2, VST3, AAX) auf 64-Bit Systemen (MacOS, Windows) oder Standalone als Erweiterung von T-RackS CS genutzt werden. Zur Einführung kostet das Bundle 129,99 Euro zzgl. VAT, später beträgt der Preis 199,99 Euro.

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Preis

  • Einführung: 129,99 Euro zzgl. VAT
  • regulär: 199,99 Euro zzgl. VAT
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    dAS hEIKO  AHU

    Emulierte Tonbandmaschinen? Ne, ich warte noch, bis es das emulierte VST-Feierabendbier gibt. Dann bestell ich gleich nen ganzen Kasten.

    • Profilbild
      m-ex  

      Kleiner Tip für den Geldbeutel:
      Kauf Dir nur eine VST-Flasche!

      Kannst ja mehrere Instanzen öffnen ;-)

  2. Profilbild
    Quantenakustiker  

    Solange sich die Tonbänder im Plugin nicht abnutzen, ist es doch sowieso nur Imitation und nicht Emulation! Ich will die Bänder erst mal als DLC nachkaufen können müssen, bevor ich mich auf so etwas einlasse. Auch finde ich, dass eine Aufnahme, die mit dem Plugin bearbeitet wurde, sich im Laufe der Zeit klanglich verschlechtern sollte, wegen der Entmagnetisierung und so.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE