Imaginando FRMS, Granular FM Synthesizer, Plugin, iOS & Android App

24. März 2020

Granular trifft FM-Synthese

Imaginando, eine Software-Schmiede aus Portugal, hat heute FRMS, ein neues Synthesizer-Plugin (PC/Mac) und App (Android, iOS) veröffentlicht. Es ist kein Fehler, die App gibt es auch für Android-Geräte, die mit einem Low-Latency-Mode arbeiten können. Schön zu sehen, dass der Markt auf dieser Plattform auch wächst. FRMS basiert auf einer 4-Layer-Architektur, auf der man verschiedene Syntheseformen benutzen kann. Alle 4 Ebenen können gleichzeitig benutzt werden und auf jeder kann man zwischen FM, granularer und subtraktiver Synthese wählen.

Imaginando FRMS

Das Interface ist einfach und intuitiv designt. Um auch komplexere Sounds schnell bearbeiten zu können, haben die Entwickler die Engine auf verschiedene Fenster aufgeteilt. In jeder Ebene befinden sich Bereiche für Waveform, Control, Envelope, Matrix, Modifiers und Global. Diese lassen sich  einzeln und unabhängig von den anderen bearbeiten. Viel einfacher geht’s nach meiner Meinung nicht.

Die Granular-Engine kann mit Stereo-Samples entweder via Drag & Drop oder per Live-Input gefüttert werden. Einmal in dieser, können die Sound-Files mit bis zu 20 Grains pro Layer bearbeitet werden. Auch dabei sind Zufallsgeneratoren für Parameter, womit man schnell neue Sounds bauen kann. Neben Granular gibt es auch eine vereinfachte Form der FM-Synthese im FRMS-Synthesizer. Benutzt man einer der 8 verfügbaren FM-Modi, so verwandeln  sich die Ebenen in Operatoren. Will man also einen 4 Operator FM-Synth, so muss man alle vier Schichten mit FM-Synthese belegen.

Imaginando FRMS

Jeder Layer hat außerdem ein Filter, zwei Hüllkurven und eine eigene Modulationsmatrix eingebaut. Global gibt es noch 4 LFOs mit 5 verschiedenen Modi, einen Arpeggiator und Delay wie auch Reverb als Layer-Send-Effekt.  FRMS ist auch kompatibel mit MPE-Controllern und verfügt über Ableton Link. Imaginandos Cloud Sync Technologie, mit der man Sounds online speichern und zu anderen Versionen synchronisieren kann, ist auch dabei. Auf den ersten Blick ein interessanter neuer Granular-Synthesizer mit einer guten Anzahl an Features und dem gewissen Etwas.

 

Imaginando FRMS ist ab jetzt verfügbar für PC/Mac als 64 Bit Standalone-Version und VST/AU/AUV3/AAX-Plugin. Dieese gibt es zurzeit zum Einführungspreis von 59 Euro (normal 119 Euro) oder in einem rent-to-own Finanzierungsplan von 11,90 Euro pro Monat (12 Monate maximal). FRMS ist auch ab jetzt als iOS- und Android-App zu eine, Einführungspreis von 7,99 Euro (normal 14,99 Euro) auf dem Apple App und Google Play Store erhältlich. Bis zum 12. April 2020 kann man das Plugin wie auch die App zum reduzierten Preis kaufen.

Forum
  1. Profilbild
    GEM-D  

    Wow! Bis zu fünf Client-Installationen pro Lizenz! Da sollten sich mal manch andere Hersteller ne Scheibe von abschneiden! :-)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.