ANZEIGE
ANZEIGE

Interview: Lloyd Cole und Weinglas live in Hamburg

(ID: 172519)

Toby:
Ich verstehe, was du meinst. Ich habe meine beiden Logic Xs mittlerweile so gestrickt, dass Start/Stopp/Aufnahme mit dem Fuß schalte, um mich auf die Instrumente zu konzentrieren.

Lloyd:
Klingt gut. Opcode Vision ist so simpel, dass mein Sohn damit ein Album aufnehmen kann. Heute macht sich keiner mehr die Mühe, anständige Software zu schreiben, die man einfach bedienen kann. Ich finde, Musiker sollten nicht Sklaven der Technik sein. Ich mag es eher, Musik ohne Computer aufzunehmen.

ANZEIGE

Weinglas:
Ich benutze keine DAW. Mich hält der Computer auch eher von der kreativen Arbeit ab. Mir reicht der Mehrspur-Recorder Zoom H6.

Toby:
Also anders gefragt, ihr beschäftigt euch eher mit euren Systemen und „probt“ an diesen und nehmt dann was auf?

Weinglas:
Genau.

Weinglas Buchla, FM Modul, Mixer

Weinglas Buchla, FM-Modul, Mixer

Lloyd:
Ja, es braucht Zeit, aber so gibt es immer wieder „Happy Accidents“.

Weinglas:
… und es passieren Dinge, die manchmal magisch sind.

ANZEIGE

Lloyd:
Genau.

Toby:
Lloyd, ist das Musizieren mit einem modularen System so was wie eine künstlerische Herausforderung? Ich meine, du bist  ja eben nicht nur als sehr guter Performer bekannt, sondern auch als Texter und Komponist.

Lloyd:
Also wenn ich keine Worte brauche, dann nehme ich das Modular-System. Das ist was anderes, als einen Song zu schreiben. Und  wenn ich keine Musik brauche, spiele ich Golf.  Es ist schon eine Herausforderung, ich benötige schon einige Zeit – für Programm des heutigen Abends habe ich vier Wochen gebraucht.

Weinglas:
Deine Systeme sind aber auch voll gepatcht.

Lloyd:
Das stimmt, ist aber gut für mein Gehirn.

Lloyd Cole System Totale, Grid Controller

Lloyd Cole System Totale, Grid Controller

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    weinglas

    Vielen Dank Toby für Deinen schönen Bericht! Es war wirklich ein tolles Erlebnis!

    Vielen Dank auch an den großartigen Lloyd und die wunderbaren Leute von der Elbphilharmomie!

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Beide Daumen hoch für Weinglas, war bestimmt ein überdauernder Moment!
    Audiolinks zum Set des Abends?
    @toby
    Warum wirfst du bei den Fragen immer dein Live SetUp ein?

    • Profilbild
      TobyB RED

      Hallo Tom,

      ich bin Oldskool mit Papier, Stift vor Ort gewesen.

      Ich glaube es ist für Leute die nicht wissen, was Lloyd Cole, neben The Commotions nicht unbedingt nachvollziehbar, warum er mit modularen Synths unterwegs ist. Da du auf seinen Platten alles von TR-808, Oberheim, Juno, Jupiter, Matrix neben den Gitarren und Bass, Schlagzeug hörst. Und insofern bin ich mal von mir ausgegangen, habe verglichen und eine Frage gestellt, welche Lloyd und Weinglas beantworten. Zum anderen sassen da ja auch 3 Musiker beim Bierkränzchen.

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        @Bierkränzchen
        Prost …

        und doch empfinde ich dein in den Vordergrund gerücktes SetUp völlig konträr.
        Roland billig Plastikschleudern vs. Modular?
        Das sind nicht nur künstlerisch zwei Welten. ;)

        • Profilbild
          TobyB RED

          Gruezi Tom,

          polarisieren ist gut. Und muss sein. Lloyd hat ja nun in Folge meiner Fragen seinen Standpunkt erläutert. Was okay ist. Und sie es mir einfach nach das ich per ich gesprochen hab.

          ToB

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X