Interview: Skywarp

19. Mai 2005

Skywarp

1_g1_1.jpg

Alexander Zwarg & Arne Reichelt sind zwei überdurchschnittlich erfolgreiche Trance-Producer aus Deutschland, die außerdem auch als DJ-Duo „Alphazone“ weltweit unterwegs sind und ihr eigenes Label unterhalten. Außerdem sind Sie mit ihrer Firma www.synthology.net als Sounddesigner tätig und erstellen hochwertige Soundsets für angesagte Soft- und Hardware-Synthesizer. Amazona hat mit ihnen ein Interview geführt.

Amazona:
Erzählt unseren Lesern zunächst doch einmal etwas über euch.

Arne:
Kennengelernt haben Alex und ich uns in der Schule, genauer gesagt in der Oberstufe des Gymnasiums Salzgitter. Alex ist schon immer ein Technik-Freak gewesen, und er hatte damals mit einem einfachen Sampler und einem Master-Keyboard sowie Micro-Logic einen ersten Track gebaut, den ich zufälligerweise zu hören bekam. Ich war total begeistert und fragte ihn, ob er nicht Lust hätte, ein gemeinsames Projekt zu starten. Ich war damals DJ auf Familienfeiern und Abi-Parties.
Alex:
Die ersten Tracks, die wir produzierten waren typische Euro-Dance-Geschichten, außerdem düsterer Club-Techno. Das war 1995; 1996 dann hatten wir unser erstes Release auf Vinyl (Overload auf Global Ambition).

Amazona:
Verdient ihr mit Musik uuren Lebensunterhalt?
Alex: 
Ja, nach Studium der Elektrotechnik und Medienwissenschaft haben wir beide uns vor zwei Jahren offiziell selbständig gemacht und in Braunschweig das Skywarp Studio gegründet. Hier machen wir unter diversen Pseudonymen Remix-Produktionen für internationale Labels und natürlich die eigenen Projekte. Das erfolgreichste Trance-Projekt von uns momentan ist Alphazone. Unter diesem Namen sind wir auch als DJs in ganz Europa und Übersee gebucht und auf Tour.

Zusätzlich sind Arne und ich als selbständige Sound-Designer tätig. Wir erstellen mit unserer Firma www.synthology.net Soundsets für alle angesagten Soft- und Hardware-Synthesizer.

Amazona:
Wie bist Du zur Musik gekommen, spielt ihr ein Instrument?

Arne:
Alex war früher zu Schulzeiten dem Heavy Metal verfallen (*lacht*) und spielte dementsprechend Gitarre. Ich selbst hatte ein paar Jahre Keyboard- und Klavierunterricht. Heute spielt Alex auch Tasteninstrumente: Rhodes und E-Piano. Wir sind beides Musikliebhaber und hören fast alles von Hammond-Jazz über Indie-Pop bis Techno und Trance.

Amazona:
Welche Art von Musik hat dich am meisten begleitet, inspiriert und letztendlich beeinflusst?

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.