ANZEIGE
ANZEIGE

Isla Instruments FX Board & Analogue Filter Board für S2400

2 Boards für die S2400 in Planung

17. August 2022
isla instruments dsp board fx filter s2400

Das DSP-Board: Noch ist es ein Rendering, aber bald ein realer Prototyp

Isla Instruments kündigt zwei Erweiterungsboards für den Drum-Sampler S2400 an. Zum einen wird es ein DSP-basiertes Board für Effekte geben und zum anderen eine Platine mit analogen Filtern.

Für das FX-Board hat man sich gegen den üblichen Shark-Prozessor entschieden und verwendet stattdessen einen leistungsstarken Faust- und Juce-kompatiblen Quad Core ARM-Chip mit 1,8 GHz. Die Idee hinter dem Board ist es, darauf mehrere speziell modifizierte VST-Plug-ins betreiben zu können. Dazu sucht man derzeit 3rd Party-Entwickler, die ihre Plug-ins portieren möchten. Dabei legt man Wert auf hochwertige und nützliche Anwendungen.
Das FX-Board soll mindestens einen Effekt für jeden der acht Ausgangskanäle sowie einen zweiten Masterbus mit eigenen Plug-ins gleichzeitig betreiben können.

ANZEIGE

ilsa instruments dsp board filter fx

Im Moment befindet sich das Board noch in einer frühen Entwicklungsphase, jedoch soll es schon bald funktionsfähige Prototypen geben. Da werden auch Vorbestellungen möglich sein.

ANZEIGE

Das zweite Projekt ist ein analoges Filterboard, das acht Multimode-Filter (eines pro Ausgangskanal) bereithält. Es können beide Boards parallel in der S2400 eingebaut und genutzt werden. Das Filterboard befindet sich ebenfalls noch in der Entwicklung und wird wohl erst nach dem FX-Board fertiggestellt werden.

Unter diesen Links findet ihr unsere Testberichte Teil 1 und Teil 2 zur Isla  Instruments S2400. Außerdem soll in Kürze der Import von originalen SP 1200-Samples möglich werden.

isla instruments s2400 sampling drum machine

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE