ANZEIGE
ANZEIGE
Kommentare

Interview: Kawai K1v Freeware VST von Nils Schneider

Profilbild
Mario Höll am 22.07.2020 20:45 Uhr
Vielen dank für den virtuellen Nachbau! Mein K1 II ist letztlich leider verstummt. Mein erster Synth, den ich in- und auswendig kenne. Der unverwechselbare K1-Sound entsteht durch die Kombination der 8-Bit-Samples, der niedrigen Auflösung und dem daraus resultierenden Quantisierungsrauschen, nebst Aliasing. Sicher liegt es auch an den verwendeten Wandlern und…

Green Box: Quasimidi Sirius, Dance-Workstation

Profilbild
Mario Höll am 16.01.2016 11:27 Uhr
Na, ja, der Klang ist immerhin eigenständig und nicht so glattpoliert und steril, eher rauh. Und die vielen Möglichkeiten waren damals enorm. Den Vocoder fand ich auch nicht schlecht. Klar war die Sprachverständlichkeit nicht besonders gut, aber man konnte z.B. die Drums da durchjagen und an die Filterbänder bearbeiten. Ich…

Test: Korg ARP Odyssey, Analog Synthesizer

Profilbild
Mario Höll am 13.02.2015 11:12 Uhr
Wenn ich nicht vom Legendenstatus dieser Synthesizer wüßte, würde ich denken, die können nur pfeifen, zwitschern und schneiden, jedenfalls sind so die meisten Klangbeispiele. Es wäre zu wünschen, mall zu hören, wie die Klingen, wenn man das Filter etwas schließt und die Resonanz rausdreht. Es gibt doch sicher auch Anwendungen,…

Green Box: Kawai K1, K1m, K1r, K1II, K1rII Synthesizer

Profilbild
Mario Höll am 14.03.2013 18:35 Uhr
Hier mal ein Stück mit dem Werks-E-Piano gespielt: http://www.....d-89206963 und hier komplett alles vom K1 II (außer der "Gesang" :-)). Das geht auch, sollte natürlich Avantgarde sein :-) http://www.....1-89290526

Green Box: Kawai K1, K1m, K1r, K1II, K1rII Synthesizer

Profilbild
Mario Höll am 14.03.2013 18:29 Uhr
Auch der Kawai K1 ist so ein Synthesizer, der gerade wegen seiner Macken interessant klingt. Wenn man den schwachen Prozessor richtig ran nimmt (Samples extrem hoch oder runter pitchen) und oder die sehr unterschätzte Amplitudenmodulation benutzt, entstehen so noch nie gehörte Klänge, die da eigentlich gar nicht drin sind. Das…

Green Box: Korg, Z1 Multioszillator Synthesizer

Profilbild
Mario Höll am 13.03.2013 17:41 Uhr
Das mit dem Sägezahn kann ich nicht bestätigen (beim Edge-Parameter?) Ja, dann klingt es jedenfalls deutlich digitaler. Da hilft es nur, den Filter nicht ganz zu öffnen, sonst klingt generell alles sehr harsch, aber das ist auch die Besonderheit am Z1, die sich sehr deutlich im Mix durchsetzt - Geschmackssache.…

Test: Korg Monotron Analog-Synthesizer-Box

Profilbild
Mario Höll am 13.03.2013 16:49 Uhr
Der winzige Korg Monotron zwingt einen mit nur fünf Reglern, den Klang quasi aus den Tiefen einer echten analogen Schaltung zu fördern. Die Regler reagieren so feinfühlig, da reicht eine winzige Berührung, schon ist der Klang ein anderer. Wenn man mit dem Ding Rohmaterial erzeugt und über eliche Spuren verteilt,…

Green Box: Korg, Z1 Multioszillator Synthesizer

Profilbild
Mario Höll am 11.03.2013 10:15 Uhr
Gute Ergänzung! Der Testbericht hatte Vieles nur angerissen. Der Z1 ist noch einer der Synthesizer mit einem starken Eigenklang (kommt in den Klangbeispielen nicht so sehr rüber). Heute gibt es ja fast nur noch die einfache subtraktive Synthese und es ist schade, daß sich keiner der großen Hersteller mehr an…
ANZEIGE