Kommentare

Mastering für Idioten: On-the-fly

Profilbild
MidiDino AHU am 02.05.2021 11:48 Uhr
Danke. Freut mich.

Mastering für Idioten: On-the-fly

Profilbild
MidiDino AHU am 30.04.2021 15:19 Uhr
Ich kannte nur alte 16 Bit Versionen und habe das auch später übernommen. Eine Auswahl von anderen Parametern als WAV 16 Bit ist mir neu, aber im Grund auch unwichtig. Audios mit 24 Bit sind aktuell der Standard, der freilich wechseln kann. Meine Sample-Libraries und Physical-Modeling-Instrumente haben 24 Bit wie…

Mastering für Idioten: On-the-fly

Profilbild
MidiDino AHU am 30.04.2021 13:40 Uhr
Zur Erläuterung in Bezug auf Standard PlugIns, in Bezug auf Audacity habe ich mich schon geäußert (siehe unten): (a) Bei Mastering-Versuchen mit solchen PlugIns waren sie in Reaper durch die einfallenden Spuren maßlos überfordert; (b) der Klang war miserabel, speziell im Gegensatz zum Model 670 und jenem Soft-Limiter.

Mastering für Idioten: On-the-fly

Profilbild
MidiDino AHU am 30.04.2021 12:53 Uhr
Eine Korrektur: Neue Versionen von Audacity können auch 24 Bit ausgeben. Dies ändert aber nichts an meiner Einstellung, dass ich das Programm lediglich zum Schneiden bzw. Zusammenfügen von (fertigen) 16 Bit Files nutzen würde ... Sorry, ich hatte neuere Entwicklungen gar nicht mitbekommen. Habe mir gerade die aktuelle Version 3.02…

Mastering für Idioten: On-the-fly

Profilbild
MidiDino AHU am 30.04.2021 12:00 Uhr
Die Bearbeitung in Audacity erfolgt mit 32 Bit Fließkomma, das ist richtig, aber die Ausgabe erfolgt nur in 16 Bit, zuminderst bei Wav-Files, meiner Erfahrung nach. Aber dies ist nicht weiter wichtig. DAW-interne PlugIns reichen mir für ein Mastering nicht aus. Speziell Kompressor und Limiter sind in der Regel für…

Mastering für Idioten: On-the-fly

Profilbild
MidiDino AHU am 29.04.2021 17:58 Uhr
Ich hatte speziell Dynamik-Produkte von 'tokyo-dawn-labs' ausprobiert, aber die waren für meine Zwecke zu rabiat, zu heftig in der Bearbeitung. Für Hardcore mag dies reichen, für Klassik bzw, Jazz keinesfalls. Außer um Transparenz im Klang geht es mir um dynamische Feinheiten, die zudem abhängig vom musikalischen Kontext sind. Also um…

Mastering für Idioten: On-the-fly

Profilbild
MidiDino AHU am 29.04.2021 16:28 Uhr
Genau um solche Resultate aus Produkten wie du sie vorschlägst, geht es mir nicht: Mit Popmusik oder gar Hardcore habe ich nichts zu tun. Meiner Erfahrung nach sind die Produkte viel zu rabiat.

Mastering für Idioten: On-the-fly

Profilbild
MidiDino AHU am 29.04.2021 12:38 Uhr
Danke. Das Besondere der Konzeption bleibt mit deiner Antwort allerdings außer Acht. Mix und Mastering geschehen gleichzeitig, das Mastering geschieht on-the-fly. Ein Vor- und Nachher gibt es nicht mehr.

Test: Arturia Pigments 3 Software-Synthesizer

Profilbild
MidiDino AHU am 28.04.2021 12:50 Uhr
Noch bin ich kein Pigments-User. Der Einführungspreis für die dritte Version (99,-) gilt wohl noch bis in den Mai hinein. Ich habe mir den Synth für den Monatswechsel vorgemerkt ...

Marktübersicht: Die besten Audio-Editoren für Mac und PC

Profilbild
MidiDino AHU am 26.04.2021 11:21 Uhr
Auch ich bedanke mich für die Übersicht. obgleich mir Audacity seit Jahrzehnten ausreicht. Wenn man ausschließlich Multisamples oder Physical Modeling als Soundbasis nutzt, wie ich, reduzieren sich sehr viele etwaige Probleme. Für mehr als ein mögliches Angleichen des Volumens (der Lautstärke) bei endgültigen 16 Bit Files, oder bei dem Zusammenfassen…