Kommentare

Test: Korg MS-2000 & MS-2000R VA-Synthesizer

Profilbild
Agrippa am 09.11.2009 12:54 Uhr
Hab die Rackversion (MS 2000R) und bin mit dem Synthie vollauf zufrieden und restlos begeistert. Eine "Sequenzer-Session" kann da - dank der vielen Echtzeit-Parameter - schon mal ein paar Stunden dauern. Sequenzerklänge a la "Tangerine Dream" und "Klaus Schulze" gehören mit diesem "Pseudo-Analogen" der Vergangenheit an; sequenzertechnisch nur noch mit…