Kommentare

Test: NUGEN Audio, VisLM + LM-Correct Bundle, R128-konformes Metering

Profilbild
ambee am 23.01.2013 00:11 Uhr
Zum Thema "LM-Correct nur für Protools" sollte man an dieser Stelle noch auf den LMB (Loudness Management Batch processor) ebenfalls von Nugen hinweisen. Mit dieser Standalone-Software können beliebige Audio- und Videodateien offline analysiert und korrigiert werden. Ein unglaublich einfaches aber nützliches Tool. Ansonsten bietet Tonebooster mit EBULoudness fast die gleichen…

Vergleichstest: sE 4400a (Großmembran) vs. sE Voodoo VR1 (Bändchen) Mikrofone

Profilbild
ambee am 23.11.2012 00:06 Uhr
"Soundbeispiele machen meiner Meinung nach nur Sinn, wenn sie in vernünftiger Studioumgebung abgehört werden und das dürfte bei den Wenigsten der Fall sein." Wenn Soundbeispiele keinen Sinn machen weil ich sie nicht vernünftig hören kann, was soll ich dann überhaupt mit dem Test? Ich meine, wenn ich schon deine Soundbeispiele…

Test: RME Fireface UFX

Profilbild
ambee am 14.06.2011 18:58 Uhr
@polyaural: Ich vermute das liegt an den Unterschieden der beiden Bussysteme. Firewire schreibt direkt in den Speicher. Über USB muss jedes Paket einzeln verarbeitet werden, sprich es entsteht Prozessorlast. Im vorliegenden Test konnte mit Firewire gegenüber USB ja die Latenz um die Hälfte reduziert werden. empfehlen kann ich zu diesem…

Test: Nuendo 5

Profilbild
ambee am 02.02.2011 07:48 Uhr
achja, eine Frage hätte ich noch an den Reviewer: Hat sich was an der Qualität der Plugins getan? Ich muss momentan gezwungenermaßen mit Nuendo4 arbeiten und finde zB. die mitgelieferten EQs schrecklich. Da hat man das Gefühl man kann rumdrehen wie man will, so richtig greifen und tun wollen sie…

Test: Nuendo 5

Profilbild
ambee am 01.02.2011 19:13 Uhr
Ich finde Nuendo krass überteuert für das, was es bietet. Logic kann mehr, hat mehr dabei und kostet nichtmal ein Drittel von Nuendo. Da ist dann sogar die Preisdifferenz für einen Mac locker wieder drin.

Test: RME Babyface

Profilbild
ambee am 05.01.2011 12:43 Uhr
geiles teil, hätte es zu den zwei mic-preamps noch zwei zusätzliche analoge line-inputs, dann würde es jetzt schon bei mir liegen. fertigen lässt RME übrigens im mittelsächsischen mittweida: http://www.imm-gruppe.de/

Interview: Harold Faltermeyer - Teil 1, Giorgio Moroder & Donna Summer

Profilbild
ambee am 06.11.2010 22:44 Uhr
ach, also ich finde seinen dialekt nicht so schlimm. der klingt viel eher sympatisch und freundschaftlich. für die chatshow auf RTL hats auch gelangt. bin auch sehr gespannt auf die weiteren teile!