ANZEIGE
ANZEIGE
Kommentare

Test: the t.bone, IEM100, In-Ear Monitoring Wireless System

Profilbild
el lute am 18.08.2011 19:58 Uhr
Das liest sich alles prima und der Preis ist wirklich gut, aber: Wer In Ear Monitoring OHNE Limiter betreibt, riskiert ernsthafte bleibende Hörschäden. Alle Peaks und Feedbacks (letztere von Mikros, die über einen Wedge Monitor entstehen) gehen dann ungefiltert direkt in den Gehörgang. Ein Limiter ist meines Erachtens ein Muß,…

Test: Bugera, 1990 Head, Gitarren-Röhrenverstärker

Profilbild
el lute am 07.08.2010 12:30 Uhr
Der Test ist gelungen. Schwachpunkte wie die Potibefestigung oder der Impedanzschalter wurden deutlich benannt. Jeder, der schon ein wenig länger auf den Bühnen unterwegs ist, weiß, dass solche Lösungen immer wieder für Probleme sorgen. Leider meist dann, wenn es gar nicht gebrauchen kann.....eben unmittelbar vor oder gar während dem Gig.…
ANZEIGE