ANZEIGE
ANZEIGE
Kommentare

Test: Music GS Apollo 1, Analog-Synthesizer

Profilbild
xh9o am 29.10.2019 11:53 Uhr
Oszillatoren furchtbar hüftsteif, Filter von digitalen Nords, Virus etc. haben mehr Flair als dieser sinnlose, deprimierend einfallslose Niemand, an den sich kein Schwein in drei Jahren erinnern wird. Das Musikmachen ist auch durch diese überteuerten Spielzeuge und die anspruchslose Internet-Reviewkultur (inkl. überproduzierten, unmusikalischen Demos) völlig uncool geworden.

Green Box: Yamaha DX11, TX81Z, YS100, YS200, TQ5, DS55

Profilbild
xh9o am 24.02.2018 13:59 Uhr
Die Elektronik der Yamaha-Geräte resultierte in einer völlig anderen Soundqualität (nein, ich meine nicht den Rauschabstand) als etwaige Software-Emulatoren. Gerade bei FM-Synths ist das m.E. sehr auffällig, mir ist auch kein anderer Synth neben dem TX81z bekannt, der sowohl brühwarm als auch eiskalt klingen kann. Vielleicht ansatzweise der Waldorf Blofeld.…

Test: Focal Alpha 65, Alpha 80, Studiomonitore

Profilbild
xh9o am 04.05.2017 03:03 Uhr
Ich kann die positiven Reviews nicht nachvollziehen. Der Bass ist recht rund und knackig, aber es gibt keinerlei Mittendynamik, bei Gitarrenmusik ist ruck zuck alles Matsch, so ziemlich jede Snare hat etwas ätzendes, wird einfach flach geschmatzt, irgendwo über den recht geräumigen Bass. Ich hab circa 30 Referenzstücke gespielt, es…

Top News: Korg Minilogue, Polyphonic Analogue Synthesizer

Profilbild
xh9o am 22.01.2016 21:15 Uhr
Das ist schon eine dreist langweilige Kiste. Da hat man mehr von einem analogen Mono, mit dem man kreativ layered. Oder dem besten Synth aller Zeiten: DX reface.

Test: Yamaha Reface DX, FM-Synthesizer

Profilbild
xh9o am 14.01.2016 22:21 Uhr
Tolles Teil. Auf der Couch oder im Garten Sounds basteln (Batteriebetrieb mgl.), drinnen per Master-Keyboard spielen. Touchslider nicht ultrapräzise, aber bei FM sind 50% der weniger überlegten ja die besseren. Toll die neue Morphing Funktion per Feedback, Chorus und der Grundsound. Plus natürlich Sample & Hold im LFO. Sogar in…

Test: Arturia MicroBrute, Analogsynthesizer

Profilbild
xh9o am 15.09.2015 11:20 Uhr
Guter Synth als Brücke zwischen besser klingenden aber sehr langweiligen (Moog) und flexibleren aber klanglich tw. instabilen (MFB). Flexibel, und im Vergleich mit dem Waldorf Pulse 2 (super Sound, super flexibel, aber eben unhandlich) ultra schnell zu programmieren, fantastisch simpler und musikalischer Sequencer. Das Resonanzverhalten der Filter ist etwas öde,…

Arturia PolyBrute Analogsynthesizer mit Matrix & Morphing

Profilbild
xh9o am 14.09.2015 09:17 Uhr
Und es ist nicht so unrealistisch, ich hatte glaube ich mal ein DSI Prophet Rack für 1300 neu gekauft. 8 Stimmen und viel überflüssiger Arp/Mod/Seq-Schnickschnack mit Menutaucherei usw. Und auf so Kisten wie Tetra hat ja erst recht niemand richtig Bock, von den überschaubaren Verkaufszahlen würde ich mich da nicht…

Arturia PolyBrute Analogsynthesizer mit Matrix & Morphing

Profilbild
xh9o am 14.09.2015 09:12 Uhr
Ja das ist die Sache. Bei dem bisherigen Preis/Qualität-Ehrgeiz der Firma würden sie wohl gern ein tadelloses 4-6 Voice Monster für um die 850€ auf den Markt bringen. Das wäre eine Bombe. Ich wäre jedenfalls dabei.

Test: Waldorf Pulse 2, Desktop Analog-Synthesizer

Profilbild
xh9o am 19.06.2014 12:25 Uhr
Für mich preisklassenunabhängig unschlagbar. Ich hatte Dave Smith Geräte (Prophet, Tetra, Mono), MFB (u.a. Synth 2, Microzwerg), Moog (Sub Phatty) selbst, darüberhinaus ein Modularsystem mit 500 Euro-VCOs und dem ganzen Käse, viele Sachen in Läden probegespielt. Der Pulse kann richtig beschissen und billig klingen, aber er kann auch wahnsinnig edel-analog,…

Test: MFB, Dominion X Analogsynthesizer

Profilbild
xh9o am 16.07.2012 09:38 Uhr
Haut mich nicht vom Hocker, da waren die kleinen Teile mit ihren kruden versteckten Features tausendmal geiler als dieses nun auch etwas überteuerte Standard-Möbelstück.
X
ANZEIGE X