Kommentare

Making of: Tears for Fears, Songs from the Big Chair

Profilbild
Maxi  am 12.01.2020 20:53 Uhr
Tears for Fears, die sind aus einer Zeit, in der ich noch nicht über mögliche Produktionsgeräte spekulierte. Es ging um Musikvideos, damit transportierte Stimmungen und eine Identifikation mit den Musikern: Erzählen die Geschichten für mich? Dann hatte man eine Single in den Händen. Die Papierhülle hatte eine bestimmte Haptik und…

Namm 2020: Korg Wavestate, Wave Sequencing Synthesizer

Profilbild
Maxi  am 28.12.2019 22:11 Uhr
Mein Tipp: Eine ähnliche Kiste wie der Roland JUPITER-X, der dann alle Korg-Klassiker in sich vereint ... o. k. wohl eher einige emuliert. Also Korg POLISI-X oder so. ;-)

Namm 2020: KORG ARP 2600 FS Semi-Modular-Synthesizer

Profilbild
Maxi  am 15.12.2019 22:18 Uhr
Etwas geschrumpft wie auf dem Foto (80 %) fände ich nicht schlecht. Wäre immer noch gut bedienbar und weniger sperrig.

Test: Moog Matriarch, Analog-Synthesizer semi-modular

Profilbild
Maxi  am 14.12.2019 13:13 Uhr
Und das Beste: Endlich mal kein Moog-Teaserbild und dann ein Behringer-Clone-Testbericht ... WYSIWYG. ;-)

Test: Roland JU-06A vs Roland Juno-60 Synthesizer

Profilbild
Maxi  am 11.12.2019 23:04 Uhr
Meines Wissen haben z. B. VP-03 und D-05 mehr als vier Stimmen. Ich halte das eher für eine künstliche Verknappung. Möglicher Grund: Höherpreisige Produkte (z. B. System-8) könnten weniger interessant werden. „Kannibalisierung von unten“ sozusagen. Das Thema wird auch deutlich bei den verschiedenen aktuellen Roland TR Drum Machines (hier Feature-Ausstattung),…

Roland XV-5080 nun auch als VST in der Roland-Cloud

Profilbild
Maxi  am 11.12.2019 20:10 Uhr
Bin ja kein Freund von Abo-Modellen, aber wenn man sich die Kosten für fünf Jahre (845,- Euro) ansieht, bekommt man mit der Roland Cloud im Vergleich zu einem Hardware-Kauf schon eine Menge geboten. Vorausgesetzt, das funktioniert auch alles ...

Making of: Portishead Dummy, Trip Hop (1994)

Profilbild
Maxi  am 08.12.2019 10:48 Uhr
Sehr gut. Du darfst gerne gleich mit den Massive Attack-Alben weitermachen. Ja, interessant, wie einige Bands durch eine eigenwillige Herangehensweise die Ausdrucksmöglichkeiten für alle nachfolgenden Musiker deutlich erweitert haben. Man kann das nicht genug hervorheben. Denn auf der anderen Seite waren ja die mit ihrem Glauben an die Formel für…

Test: Roland MC-707 V1.20 Groovebox & Music Workstation

Profilbild
Maxi  am 07.12.2019 12:54 Uhr
Kannst Du vielleicht noch den Zusammenhang zwischen der MC-707 und der App „Roland Zenbeats“ erklären, falls es einen gibt? Habe ich recht verstanden, dass die MC nicht USB class compliant ist? Dann lässt sie sich doch nicht direkt an ein Tablet oder Smartphone anschließen?

Korg Triton nun als AU / VST Plugin für Mac / PC

Profilbild
Maxi  am 06.12.2019 19:17 Uhr
Ich bin für „Triton-Electribe“, also eine Art Roland MC-707, aber von Korg und bitte mit aktuellen Effekten, Sampling, Sequencer mit Song Mode, Touchscreen und mit Einzelausgängen natürlich. Ohne Menu Diving, dafür aber mit optionalem Batteriebetrieb und für 399,- Euro. Ist ja bald Weihnachten. ;-)

Test: Roland MC-707 Groovebox & Music-Workstation

Profilbild
Maxi  am 04.12.2019 21:33 Uhr
Ich mag den Sound und hab mir deshalb die MC-101 geholt. Nutze sie eigentlich nur als Expander, vier Stereosignale via USB in die DAW. Wer den klassischen Roland-Sound sucht, bekommt ihn hier clean. Habe natürlich auch darüber nachgedacht, ob es das ist, was DJs oder Electro-Performer (Groovebox-Zielgruppe?) heute suchen. Da…