ANZEIGE
ANZEIGE
Kommentare

Test: Behringer RD-8 MKII, TR-808 Drumcomputer

Profilbild
Vati am 26.01.2022 11:06 Uhr
Wunderbar geschrieben, uneitel ohne "Wellnes- Weinverkostungsvokabular" oder "esoterische Attitüden", Danke! Mich wurmt nicht nur bei der TR-808 auch bei anderen Groovemaschinen; der fehlende Fußschalteranschluß. Wenigstens Start/Stop. @Maffez: Gibts da eine Möglichkeit ohne Midileiste usw. ? Grüße von Vati

Test: Mackie Onyx 8 Analogmixer mit USB

Profilbild
Vati am 09.12.2021 23:00 Uhr
Hallo Markus, mir geht es doch gar nicht um analog oder digital. Bei diesen Gerät hier ist mir der Funktionsumfang im Jahr 2021 für den Preis einfach zu dürftig. Das trifft übrigens auch manchmal auf Digitalgeräte zu. Beim Mackie hier war meiner Meinung nach mehr drin, Platz ist ja reichlich…

Test: Mackie Onyx 8 Analogmixer mit USB

Profilbild
Vati am 09.12.2021 22:10 Uhr
Ist das wirklich eine Neuentwicklung ? Design und Format haben den Charme eines Dinosauriers. Wer braucht sowas im Jahr 2021 für über 400.-€ Made in China ? Nur 4 Mikro Kanäle und ein Line Input der auch noch ohne EQ ist und sich mit Bluetooth den Eingang teilen muß. Recording…

Test: JBL PRX One Säulenlautsprecher

Profilbild
Vati am 12.11.2021 12:06 Uhr
Hallo Jörg, Schöner Test mit Hintergrundinfos! Ich denke , auch diese Säulenanlage ist vornehmlich für DJ und kleine nicht zu laut spielende Combos. Für Rockbands eher nicht, das gibt die Leistung von 1000 W RMS für Sub inklusive Top auch nicht her. EIne kräftige Live-Bassdrum wird die Peak LED sehr…

Test: Royer R-121, passives Bändchenmikrofon im Stereoset

Profilbild
Vati am 19.10.2021 10:54 Uhr
Die sinnvollen Einsatzmöglichkeiten für ein Mikrofon mit Achter Richtcharakteristik sind doch sehr beschränkt. Daher kann ich die aufgezählten Einsatzzwecke nicht nachvollziehen. Sprecher, Backgroundchor und Drums ja, OK aber die anderen Beispiele hinterlassen bei mir ein Fragezeichen. Bändchenmikrofone sind nach wie vor mechanisch sehr Empfindlich, deshalb auch nur 1 Jahr Garantie…

Test: Magix Samplitude Pro X6, Digital Audio Workstation

Profilbild
Vati am 23.09.2021 15:11 Uhr
Bei der Erstinstallation kommt nach dem extrahieren der Dateien das Fenster "Willkommen bei Samplitude" und dort kann man auch die "Standardeinstellungen ändern". Clickt man gleich auf "Zustimmen und Installieren" wird Samplitude auf "C" installiert. Grüße von Vati

Test: Magix Samplitude Pro X6, Digital Audio Workstation

Profilbild
Vati am 23.09.2021 12:50 Uhr
Das Zielverzeichnis kann man weiterhin frei auswählen, wie auch alle Pfade für Plugins, Vorlagen usw. Der Workflow hat sich tatsächlich um einiges verbessert. DSP Auslastung ist spürbar gesunken! Grüße von Vati

Test: Magix Samplitude Pro X6, Digital Audio Workstation

Profilbild
Vati am 23.09.2021 09:38 Uhr
Ich kann mich dem Fazit des Autors nur anschließen. Seit Version X4 überschaubare Neuerungen. Und wirklich ärgerlich das GUI. Pixelgrafik auf einen 27 Zoll UHD Monitor, da kommt Freude auf. Schade, da Samplitude in meinen Augen das "All in One" Audioprogramm ist. Das Upgrade kostet übrigens weiterhin unverschämte 249.-€ !…

Test: Harley Benton DC-60 Junior Pelham Blue, E-Gitarre

Profilbild
Vati am 17.08.2021 13:37 Uhr
Das stimmt nur, so lange die E-Gitarre nicht verstärkt wird also akustisch gespielt wird. Bei Verstärkerbetrieb ist die Schwingungsübertragung der Saite auf das Holz vernachlässigbar. Genau das will man ja auch bei einer EGitarre erreichen. Keine Verluste aufs Holz und alle Energie (Auslenkung der angeschlagenen Saite) in die Elektronik und…

Test: KRK S8G4, Studio-Subwoofer

Profilbild
Vati am 13.07.2021 10:35 Uhr
Von "ctrotzkowski" ".........hört das landläufige menschliche Gehör unterhalb von 30Hz generell nichts mehr." Das ist eine gewagte These. Bitte nicht verwechseln mit Infraschal. Eine 32 Fuß Kirchenorgel hört ein gesundes Ohr sehr wohl. Dies auf eine Abhöranlage ohne Verzerrungen abzubilden ist schon schwierig. Das wird dieser Sub nicht können. Dennoch,…
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X