Kommentare

Roland Jupiter 6 - der ewige Zweite

Profilbild
c.hatvani AHU am 20.01.2020 20:34 Uhr
Das ist aber blöd... bevor ich 4000 Tacken auf dem Tisch lege, möchte ich vorher Vergleichstests sehen/hören und selber Hand anlegen. Ich kaufe doch keine Katze im Sack für soviel Geld. Ich möchte wissen, wer das überhaupt tut. Aus welchen Quellen hast du diese Daten? Es ist sind vermutlich Gerüchte…

Roland Jupiter 6 - der ewige Zweite

Profilbild
c.hatvani AHU am 19.01.2020 23:40 Uhr
Wie kann der ausverkauft sein, er ist doch erst ab Februar 2020 erhältlich und nirgends vorbestellbar... oder täusche ich mich da?

Kultbücher & Interview: Synthesizer von Gestern von Matthias Becker

Profilbild
c.hatvani AHU am 11.01.2020 02:34 Uhr
Schöner Bericht! Ich war damals KEYBOARDS Abonnent und ihr dürft raten, welche Serie ich am liebsten gelesen habe... was Matthias Becker als Vintage-Synth gut fand, war einfach gut. Die zwei SYNTHESIZER VON GESTERN Bücher stehen nach wie vor in meinem Regal - Neben Peter Forrest Pflichtlektüre für ernsthafte Synthesizer-Fans. Die…

Kultbücher & Interview: Synthesizer von Gestern von Matthias Becker

Profilbild
c.hatvani AHU am 11.01.2020 02:16 Uhr
Ich hatte damals bei Schnäppchen zugegriffen was mein Taschengeld als Schüler hergab :-) Ich dachte mir damals, in den 70er wurde so schöne Synthesizer-Musik gemacht, so schlecht können die Synths dieser Generation nicht sein. Dann hatte ich bald viele dieser Kisten stehen, aber wenn ich dann z. B. gesampelte, echte…

Kultbücher & Interview: Synthesizer von Gestern von Matthias Becker

Profilbild
c.hatvani AHU am 11.01.2020 02:02 Uhr
bei mir sind die Bilder in der Mitte ausgefallen, habe wohl zu oft darin geblättert :-D Die Peter Forrest Bücher waren für mich das A-Z der analogen Synths um die Jahrtausendwende, bevor ich Internet hatte.

Namm 2020: KORG ARP 2600 FS Semi-Modular-Synthesizer

Profilbild
c.hatvani AHU am 11.01.2020 00:32 Uhr
Nun, Korg macht es wie Moog Music: die anspruchsvollen bzw. zahlungskräftigen kaufen sich ein Minimoog Reissue in limitierten Auflage, die anderen einen Mini-Boog. Korg bedient damit von oben, Behringer später von unten. Absolut nachvollziehbar, in BWL Literatur nachzulesen.

Namm 2020: KORG ARP 2600 FS Semi-Modular-Synthesizer

Profilbild
c.hatvani AHU am 11.01.2020 00:09 Uhr
Ich finde den Preis auch gerechtfertigt, immerhin bekommt man (wenn überhaupt) ein altersgeplagtes, 40 Jahre altes Exemplar mit zahlreichen Vorbesitzern kaum unter 8000 Euro... Ein Minimoog Reissure kostete auch 4000,- Euro. Außerdem ist das ein UVP, Straßenpreis wird niedriger sein. Wenn man bedenkt, es kommt mit Case im Rollkoffer, eingebautem…

Test Behringer TD-3: Durchleuchtet, jetzt und hier!

Profilbild
c.hatvani AHU am 03.01.2020 02:36 Uhr
Es ist im Test nicht ganz klar geworden: kann man vom Sequenzer des TD-3 einen monophonen Analogsynth über CV/Gate ansteuern und auch die Slides/Portamento nutzen? Und über MIDI? Läßt sich eine laufende Sequenz über die TD-3 Tastatur in Echtzeit transponieren? Sorry, bin kein 303 Kenner, aber vielleicht läßt sich das…

Interview: Mario Maggi, der Elka Synthex Erfinder

Profilbild
c.hatvani AHU am 22.12.2019 15:04 Uhr
Im Interview steht, der Markenname "Elka" soll ein Problem gewesen sein. Da denkt man doch an andere Produkte. Ich bin nicht sicher, ob "Maggi" die bessere Alternative gewesen wäre...

Test: Modal Electronics 008, Analog-Synthesizer

Profilbild
c.hatvani AHU am 03.11.2019 01:47 Uhr
Eben Axel Hartmann Design - nicht jedermann's Sache.