ANZEIGE
ANZEIGE
Kommentare

Chuck Berry: Seine Gitarren, seine Musik

Profilbild
Zwo5eins am 21.03.2017 11:50 Uhr
die Info mit den Amps haut ja gar nicht hin: >>Fast seine ganze Karriere über nutze Berry lediglich zwei Verstärkermodelle von Fender: Anfänglich vor allem den Fender Dual Showman Reverb und später den Dual Reverb, << ??? Einen Fender Dual Reverb gab es nie bei Fender und der Fender Dual…

Test: Roland JC-22, Gitarrenverstärker

Profilbild
Zwo5eins am 05.02.2017 15:34 Uhr
...der Amp soll ja nicht zerren... das OD Pedal soll zerren und der Amp soll das als Wohlklang ans Ohr bringen

Test: Roland JC-22, Gitarrenverstärker

Profilbild
Zwo5eins am 03.02.2017 18:37 Uhr
zum JC22: schönes Konzept dieser Amp, aber wenn er keine Zerre verträgt, dann kommt er als Pedalplattform gar nicht in Frage und vollkommen am Markt vorbei entwickelt. Ich meine Pedalplattform ist doch das Gitarristenthema dieser Tage

Test: Source Audio AfterShock Bass Distortion, Basspedal

Profilbild
Zwo5eins am 07.09.2016 11:42 Uhr
Geht das auch für Gitarre ?

Test: Keeley Caverns Delay and Reverb, Effektgerät für Gitarre

Profilbild
Zwo5eins am 03.02.2016 19:06 Uhr
aha

Test: Keeley Caverns Delay and Reverb, Effektgerät für Gitarre

Profilbild
Zwo5eins am 03.02.2016 12:27 Uhr
da ist ja eh das alte Modell, das Nachfolger Caverns hat bessere Regler https://robertkeeley.com/Caverns viel interessanter finde ich das ganz neue Teil: Keeley Delay Workstation

Interview: Roland-Chef Markus Sailer über AIRA und Synthesizer

Profilbild
Zwo5eins am 12.03.2014 11:16 Uhr
...bin von Roland auch ein wenig enttäuscht, in den letzten Jahren kam nichts mehr aufregendes mehr. Roland hat das Modeling erfunden und was machen sie daraus ? Die Cubes verkaufen sich super, sind auch gut, aber diese GA Serie Amps wo von Anfang an klar war daß die keiner will....…
X
ANZEIGE X