Kommentare

Status: Behringer Synthesizer News & Tests Übersicht 2021

Profilbild
DSL-man RED am 22.04.2019 16:11 Uhr
Sequencer und Midi Probleme, steht darüber viel auf Facebook. Gab sogar schon eine offizielle Stellungnahme seitens Behringer.

Status: Behringer Synthesizer News & Tests Übersicht 2021

Profilbild
DSL-man RED am 21.04.2019 11:03 Uhr
Sie arbeiten definitiv an einen 2600er, natürlich im SMD Format und so billig (nicht günstig) wie möglich, das hat nichts mit Engineering zu tun.

Status: Behringer Synthesizer News & Tests Übersicht 2021

Profilbild
DSL-man RED am 20.04.2019 20:20 Uhr
Kritik ist ein Geschenk für ein Unternehmen, denn es ist ein Feedback welches man nutzen kann. Natürlich wird nicht alles richtig gemacht, das zeigt momentan der Behringer Support am besten mit dem MS-101 Problemen. Da kommen bei vielen Leuten schon Fragen auf, wieso wird ein fehlerhaftes Produkt released. Weitere Fragen…

Workshop: Eurorack DIY Module, vom Bausatz bis zur Eigenkreation

Profilbild
DSL-man RED am 17.04.2019 18:46 Uhr
Guter Artikel. Ergänzen kann man sicherlich immer etwas, unter anderen: Woran erkennt man „schlechte“ PCBs.. kein Verpolungsschutz, kein Shrouded Header (Wannenstecksystem), zu dünne Traces, Bauteillage zu eng, keine Testpoints (VCOs).

Test: Syncussion SY-1M, Clone der Pearl-Legende für DIY

Profilbild
DSL-man RED am 04.04.2019 18:00 Uhr
Frag mal Herrn Behringer, vielleicht baut er den ja auch für 200-300€. Ist dann eben auch ein Unterschied ob man einen soliden DIY Synth hat, handmade und primär europ. Unternehmen unterstützt oder doch eben einen Konzern.

Test: Syncussion SY-1M, Clone der Pearl-Legende für DIY

Profilbild
DSL-man RED am 03.04.2019 21:18 Uhr
Habs Simon weitergeleitet, er meint bisher gab es keine Probleme, laut seiner Auskunft soll man den Sleeve/Masse am Kabel-Adapter weglassen. Eine normale MIDI Buchse passt links nicht rein, da die PCB sehr breit ist.

Test: Syncussion SY-1M, Clone der Pearl-Legende für DIY

Profilbild
DSL-man RED am 03.04.2019 12:36 Uhr
Nein, bitte keine Lötpaste nehmen, sowas nimmt man bei Mikrocontrollern bzw. auch bei allen andern in der industriellen Fertigung, Wir löten die paar Bauteile beim Syncussion per Hand, mit normaler Lötstation und Lötzinn, Flussmittel.

Test: Syncussion SY-1M, Clone der Pearl-Legende für DIY

Profilbild
DSL-man RED am 03.04.2019 09:39 Uhr
Völlig richtig, wird gleich korrigiert. Dankeschön für das Feedback.

Preview: Enigma, der neueste ARP2600 Hardware-Clone

Profilbild
DSL-man RED am 09.03.2019 13:13 Uhr
Dankeschön für das Feedback, aufgrund des internen Routings und den funktionalen Nutzen wurde es so gelöst wie es im weißen „DRAFT“ ist. AR wurde bewusst gelassen, da es aus Platzgründen nicht geht und eine gute AR Hüllkurve auch Spaß macht, daher wurde im TTSH mittels nachträglicher Mods am Timing viel…

Test: Din Sync RE-303, die beste TB-303 ever!

Profilbild
DSL-man RED am 24.02.2019 18:06 Uhr
Danke für Dein Kommentar, Paul hat seine Erfahrung aus den RE-303 Projekt bereits in Gilbert gesteckt, ein Roland SH101/09 Mix. Weitere neue Geräte folgen zur Superbooth.