Korg Gadget for Nintendo Switch v3.0, mit „neuen“ Arcade-Sounds

4. Juli 2019

SEGA-Drums und Taito-Synths

Erst zur NAMM 19 wurde die Windows-Portierung von Korg Gadget samt zwei neuer Synthesizer vorgestellt. Nun folgt Korg Gadget for Nintendo Switch v3.0 mit zwei Erweiterungen, die frische Arcade-Sounds mitbringen – wenn man das so sagen kann.

Für Korg Gadget for Nintendo Switch v3.0 wurde mit den Game-Spezialisten SEGA und Taito kooperiert. Mit zwei neuen Gagdets bekommt man Drums und Sounds im typischen Klang von Spieleklängen aus den 80er Jahren. Den AMAZONA.de-Test zum ursprünglichen Korg Gadegt findet ihr übrigens unter diesem Link.

Otorii ist eine Drummachine, deren Oberfläche aussieht, als ob sich die Heimkonsole SEGA Mega Drive mit einer Akai MPC gepaart hätte. Hier wurde Drums, Vocals und Effekte von Spielen wie „Space Harrier“, „Out Run“, „After Burner“ und anderen von originaler Hardware abgesampelt und als Sets in Form von MD-typischen Steckmodulen mitgeliefert. Man kann jedoch auch eigene Sets aus verschiedenen Games zusammenstellen. Derzeit sind Sounds von sieben Games vorhanden, es bleibt abzuwarten, ob später noch weitere Samplesets nachgeliefert werden.

Korg Gadget for Nintendo Switch v3.0 - Otorii

Korg Gadget for Nintendo Switch v3.0 – Otorii

Ebina Synth-Sounds von Taito-Spielen. Dieser auf Arcade-Automaten spezialisierte Hersteller hatte seinerzeit in seinen Geräten auf FM-Tonerzeugung gesetzt, die für Ebina aufwendig abgesampelt wurden. Als Quellen dienten Spiele wie „Darius“, „Ninja Warriors“ und „Night Striker“. Die Samples können in Ebina mit Filter, LFO-Modulation und Effekte vom Anwender bearbeitet und so eigene Variationen erzeugt werden.

Ferner sind bei Korg Gadget for Nintendo Switch v3.0 im Multiplayer-Modus nun Raumkommentare möglich und einige Systemverbesserung wurden vorgenommen. Korg Gadget for Nintendo Switch v3.0 ist ab dem 11. Juli im Nintendo eShop erhältlich.

Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.