AMAZONA.de

NAMM Beats NAMM DJ NAMM Gitarre NAMM Keys NAMM Stage Namm Studio Namm Vintage

KS Audio: Exklusive Musikmesse 2017 Vorpremiere


First Look - KS-Audio Musikmesse News

Zum 14.3. lud der pfälzische Traditionshersteller für Beschallungsanlagen KS Audio ausgesuchte Kunden und Medienvertreter zu einer exklusiven Vorpremiere in das neue Test- und Kundencenter in Hettenleidelheim. Für Amazona war unser Autor Armin Bauer zum Event geladen, der pflichtschuldigst pünktlich um 16:00 erschien.


Vor Ort

Direkt neben den mir bekannten Produktionsstätten hat KS Audio im November 2016 das neue Test- und Kundencenter eröffnet. Hier ist es nun unter optimalen akustischen Bedingungen möglich, die Produkte der Company im direkten Vergleich hören und bestaunen zu können.

Das neue Test- und Kundencenter am Stammsitz von KS Audio in Hettenleidelheim

Zum heutigen Termin wurde ein neues Produkt angekündigt, worum es sich dabei handelt, schwieg sich der Sales & Marketing Manager Arne Weitzel im Vorfeld aus.

Empfangen wurde das handverlesene Publikum vom Team mit einem kalten Buffet und ausreichend Getränken.

Für das leibliche Wohl war gesorgt

Nach der Stärkung und kollegialen Gesprächen wurde uns Einlass in die neue Halle gewährt.

Wir warten gespannt auf die Neuvorstellung

Hier führte nun Christian Stockert in seiner bekannt lockeren Art durch die Präsentation. Was gab es denn nun Neues? Vorgestellt wurde die aktive Version des bekannten T SUBs von KS, der TPD SUB.

Christian enthüllt auf pfälzisch, mit Weinkiste

1 2 >

  1. Profilbild
    Audionator0815

    Hallo Armin, dein Beitrag zum Messe-Pre–Event bei KS-AUDIO hat mir mit der klaren Sprache, die du einsetzt, gut gefallen. Allerdings möchte ich meine persönliche Meinung hier mitteilen: „Der neue CPD-Sub hat sich mir, bei gleichem Input-Gain, deutlich lauter, fette und tonal noch besser präsentiert, als sein passiver Vorgänger, der auch immer noch ein gutes Produkt ist.
    MFG Audionator 0815

    • Profilbild
      Armin Bauer RED

      Hi Audionator0815,

      der CPD SUB und seine passive Variante, der C SUB, ist ja die halbe Ausgabe der hier vorgestellten TPD SUB, bzw. T SUB.
      Von daher dürften sich die Hörvergleiche aktiv/passiv, neue/alte Chassis in etwa entsprechen. Somit dürften deine Eindrücke richtig sein.

  2. Profilbild
    Onkel Sigi RED

    Hallo Armin,

    kannst Du mir evtl. folgendes erklären: Es gibt die hier aufgeführte Firma „KS Audio“ mit Sitz in Rheinland-Pfalz. Und dann gibt es die Firma „KS-Digital“ im Saarland, welche die Studio-Monitore baut. Beide Firmen haben ein so gut wie identisches Logo, aber unterschiedliche Geschäftsführer und keine Webseite verweist auf die jeweils andere.

    Hast Du diesbezüglich Kenntnisse?

    Musikalische Grüße von Onkel Sigi

    • Profilbild
      Armin Bauer RED

      Hi Sigi,

      ja, kann ich. KS Audio hat ehemals beide Stränge, PA Boxen und Studiomonitore betrieben. Dann wurde das getrennt um den jeweiligen Kundenkreis besser bedienen zu können. Die Entwicklungsabteilungen arbeiten aber nach wie vor in Teilen zusammen. Der Geschäftsführer von KS Digital war wohl auch bei der Eröffnung des neuen Kundencenters vor Ort und hat eine Rede gehalten.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

KS Audio TPD SUB

Bewertung: 0 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 5
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion