Live – Musikmesse 2017: Astro Spatial Audio, Sara II

4. April 2017

Zukunftsmusik aus der dritten Dimension

Auf der Prolight and Sound wird nicht nur aktuelle Technik präsentiert, sondern auch Zukunftsmusik im wahrsten Sinne des Wortes. Spatial Sound Wave (SSW), eine Entwicklung des Fraunhofer-Instituts, bringt dreidimensionalen Klang auf eine ganz neue Ebene. Die Klangreproduktion ist dabei aber nicht Kanal-basiert, sondern Objekt-basiert. Das virtuelle Vögelchen kann nun tatsächlich durch den Raum fliegen. Die Firma Astro Spatial Audio macht immersiven Sound für uns Tonschaffende nutzbar und hat mit Sara II  ihre neue Premium Rendering Engine auf den Markt gebracht.

Astro Spatial Audio - Sara II

Astro Spatial Audio – Sara II – SSW-Rendering Engine

 

Sara II basiert auf einem Linux-System und bietet bis zu 64 MADI oder 128 Dante-Netzwerkpfade bei einer Auflösung von 24 Bit/48kHz. Alle Pfade können wenigstens 32 Audio-Inputs zugewiesen werden, die wiederum in bis zu 128 unabhängige Klangquellen umgerechnet werden können. Das können sowohl ebene Wellen als auch Punktschallquellen sein. Die objektbasierte Audio-Verarbeitung wird dabei 40 mal pro Sekunde pro Klang-Objekt synchronisiert, um eine möglichst akkurate Klangreproduktion zu erhalten. Die Latenz des Systems beträgt laut Hersteller 5ms. Die Steuerung von Sara II funktioniert Browser-basiert. Das heisst, egal ob Mac, PC, iOS oder Android, mit quasi jedem Gerät lässt sich Sara II steuern. Bis zu 10 Geräte können sogar zeitgleich auf die Rendering Engine zugreifen. Das Gerät ist sogar mit dem OSC-Protokoll (Open Sound Control) ausgestattet, so dass Sara II praktisch von jedem Midi-Controller gesteuert werden kann. Aber auch Controller für Video-Spiele können durch das OSC-Protokoll genutzt werden. Das 19 Zoll Rackgerät mit drei Höheneinheiten besitzt eine 128 GB SSD-Festplatte, die erweitert werden kann. Das ist der erste Schritt zu Theatern oder Konzert-Sälen die echten immersiven 3D-Sound bieten können. Da darf man gespannt sein, was uns die Zukunft klanglich noch zu bieten hat.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    nativeVS  AHU

    Wird interesssant wie teuer das denn schlussendlich wird.
    Mit soundparticles.com bin ich bisher sehr gut bedient, aber das hier ist wahrscheinlich eher für Film/pospro gedacht anstelle einzelner sound designer.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.