Live – Musikmesse 2017: Yamaha Rivage CS-R10-S

4. April 2017

Jubiläums-Update bei Yamaha

Die Pro Audio Division des japanischen Konzerns Yamaha feiert auf der diesjährigen Prolight and Sound den 30. Jahrestag der Veröffentlichung ihres ersten digitalen Mischpults und bringt für sein Mixing System Rivage PM10 einen neuen Controller und ein Software-Update mit.

Yamaha Rivage Controller CS-R10-S

Yamaha Rivage Controller CS-R10-S

 

Der neue Controller mit der leicht kryptischen Bezeichnung CS-R10-S besitzt etwa zwei Drittel der Größe des originalen CS-R10, soll aber den gleichen Komfort und die Funktionalität bieten wie der große Controller. Mit einem künftigen Software-Update soll die Dual Console-Funktion es ermöglichen, zwei Controller mit einer einzigen DSP-Engine des Rivage Mixing Systems zu verbinden, so dass z.B. getrennte Bedienoberflächen für FOH- und Monitor-Sound möglich werden.

Das dafür nötige Software-Update wird auch zwei neue Plugins mit sich bringen. Zum einen wird es eine Live-Version des Eventide H3000 Ultra Harmonizer Plugins für die Rivage Plattform geben, sowie das Dan Dugan Sound Design – automatic mixer plugin. Zwischen Yamaha und Eventide besteht eine Kooperation, so dass der originale Klang des legendären H3000 im Rivage System verfügbar sein wird wobei gleichzeitig eine reibungslose Integration in die Yamaha-Mischumgebung gewährleistet sein soll.

Das Automatic Mixer Plugin von Dan Dugan Sound Design bietet eine automatische Gain-Anpassung für bis zu 64 Mikrofon-Kanäle in Echtzeit und das laut Hersteller mit einem Fingerspitzengefühl und einer Balance, die ansonsten nur durch mehrere Tontechniker möglich wäre. Das Plugin unterdrückt Feed-Back sowie Kammfilter-Effekte, die bei einer hohen Anzahl an offenen Mikrofon-Kanälen in unmittelbarer Nähe schnell auftreten können. Damit drängt sich das Rivage Mixingsystem für die Durchführung großer Tagungen fast schon auf. Der Controller CS-R10-S und das Software-Update V1.5 sollen laut Yamaha im dritten Quartal 2017 verfügbar sein.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Dieses Pult ist ja mal eine wahre Schönheit, da könnte man sich ja direkt verlieben. Nun leider sicher technisch für meine Zwecke überdimensioniert und daher als Schmuckstück zu teuer, aber moment mal…. Schmuckstück…. spielen Preise Zeit und Raum ja keine Rolle. Schade aber ehrlich einfach nur sau cool!

  2. Profilbild
    elektrock  AHU

    Das Teil sieht wirklich sehr gut aus.
    Designtechnisch Tip Top und hat auch sicher einiges unter der Haube.
    Der Yamaha Sound hat mir noch immer sehr gut gefallen.

  3. Profilbild
    nativeVS  AHU

    Zwei controller für die gleiche DSP engine wird dann schon sehr interessant.
    Das PM10 ist im moment neben dem S6L definitiv das attraktivste system; es gibt leider kaum andere pulte in dieser klasse mit latenzkompensation.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.