M-Audio stellt AIR 192-4, 8, 14, 16 und HUB USB-Audiointerfaces vor

8. Oktober 2019

Fünf USB-Interfaces mit 192 kHz

m-audio air usb interfaces 192-4 8 6 14 16 hub

Der Hersteller M-Audio hat fünf neue Produkte vorgestellt. Vier klassische USB-Audiointerfaces sowie das USB-Playback-Interface namens HUB. Die Zahl 192 im Namen der Interfaces lässt bereits vermuten, dass M-Audio seine Wandler an höhere Sampleraten angepasst hat, gewandelt wird hier also maximal 24 Bit und den genannten 192 kHz.

m-audio air usb interfaces 192-4 8 6 14 16 hub

AIR 192-4

In vier verschiedenen Versionen AIR 192-4, 192-6, 192-8 und 192-14 gibt es die Interfaces ab sofort zu kaufen und zum Einsatz kommen u. a. neue Vorverstärker, die der Hersteller „Crystal Preamps“ nennt. Maximal 55 dB Gain können diese aufholen und bieten eine Dynamik von 104 dB. Die Unterschiede der vier Interfaces liegen u. a. in der Anzahl der Ein- und Ausgänge. So bietet das AIR 192-4 jeweils einen Mikrofoneingang (XLR) und einen Instrumenteneingang (Klinke) sowie ein Klinkenpärchen als Main Ausgang. Das 192-6 bietet jeweils zwei XLR- und Klinkeneingänge, ebenso einen Stereoausgang für den Main Output, zusätzlich aber noch MIDI Ein- und Ausgang. Über einen Kopfhörerausgang verfügen beide Interfaces.

m-audio air usb interfaces 192-4 8 6 14 16 hub

AIR 192-6

Für größere Projekte bieten sich die Modelle AIR 192-8 und 192-14 an. Beim 8er Modell kommt zusätzlich ein AUX-Eingang (Cinch) hinzu, dazu bietet er zwei separat ansprechbare Ausgänge. Einmal ein Stereoausgang als Klinkenpärchen, das zweite als RCA-Buchsen ausgeführt. Hier hat M-Audio wohl auch die DJ-Fraktion im Fokus.

Das größte Modell namens AIR 192-14 bietet insgesamt acht Eingänge und vier Ausgänge und bietet sich entsprechend für Mehrspurproduktionen an. Während das AIR 192-6 Interface über klassische fünfpolige MIDI-DIN-Buchsen verfügt, wird MIDI beim 192-8 und 192-14 über kleine Klinkenbuchsen ausgeführt, Adapter hierfür liegen vermutlich aber bei.

m-audio air usb interfaces 192-4 8 6 14 16 hub

AIR 192-14

Wer lediglich Audiosignale ausgeben möchte, für den könnte der AIR HUB interessant sein. Einfach per USB an den Rechner hängen und schon hat man zwei Klinkenausgänge plus Kopfhörerausgang, die Audiosignale ausgeben können. Zusätzlich bietet der AIR HUB die Möglichkeit, drei USB-Geräte anzuschließen, so dass sich USB-Ports komfortabel auf den Arbeitstisch verlegen lassen.

Optisch setzt M-Audio bei den neuen AIR-Interfaces auf ein klassisches Schwarz. Mittig prangt ein großer Volume-Regler, darum herum befinden sich je nach Variante diverse Potis für Gain, die Lautstärke des Kopfhörers, USB/Direct-Regler sowie LED-Pegelmeter.

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sollen die ersten AIR-USB-Audiointerfaces von M-Audio ausgeliefert werden. Die Preise starten ab 69,- US-Dollar für den AIR-HUB, die eigentlichen Interfaces werden ab 119,- US-Dollar aufwärts kosten. Zum Lieferumfang gehört, wie bei M-Audio üblich, ein großes Software-Paket. Auch werden diverse Starter-Bundles in Kombination mit anderen M-Audio Produkten erhältlich sein.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.