ANZEIGE
ANZEIGE

Mackie MCaster Studio, CR-2X Desktop-Lautsprecher und Subwoofer

Streamen, abhören, mixen

20. Oktober 2022
mackie mcaster studio cr2x em99b

Mackie MCaster Studio, CR-2X Desktop-Lautsprecher und Subwoofer

Fast schon in regelmäßigen Abständen verkündet Mackie aktuell neue Produkte. Erst Anfang Oktober berichteten wir über neue Kopfhörer und Mikrofone, jetzt steht bereits die nächste News-Meldung an. Aus der MCaster Geschichte hat Mackie eine kleine Serie gemacht und bringt mit dem MCaster Studio eine zweite Ausführung des Live-Streaming-Mixers auf den Markt. Gedacht ist er für die Produktion von YouTube-Videos, Podcasts, Twitch-Game-Streams etc.

Mackie sagt dazu: „Verbinde deine Audiogeräte via Bluetooth, bearbeite und optimiere den Sound mit den integrierten ContourFX-Presets, und lege mit der StreamFX-Funktion einen interessanten Effekt auf deine Stimme. Nimm akustische „Schnappschüsse“ mit dem On-Board-Sampler auf, und behalte via MixViewer Farb-Display alles bequem im Blick.“

ANZEIGE

mackie mcaster studio

Der MCaster Studio verfügt über Anschlüsse für Headset und Media-Player. Ein USB-Port ermöglicht den Betrieb als Audiointerface am Mac oder PC. Als besonderes Extra findet sich eine RGB-LED-Beleuchtung mit sieben wählbaren Farben.

mackie em99b

Passend zum MCaster Studio stellt Mackie das neue EM-99B Broadcast-Mikrofon vor. Es erweitert die beliebte EM-Mikrofonserie. Dabei handelt es sich um ein Kondensator-Mikro mit Nierencharakteristik. Dazu komplettiert der DB-200 Tisch-Mikrofonarm Mackies neue Streaming-Tools.

MCaster Studio und EM-99B werden im 4. Quartal 2022 verfügbar werden. Die unverbindlichen Preisempfehlungen belaufen sich auf: 441,48 Euro für MCaster Studio, 189,20 Euro für das EM-99B und auf 126,13 Euro für den DB-200 Tischarm.

Mackie CR2-X Lautsprecher und Subwoofer

Zusätzlich zu MCaster Studio und EM-99B hat Mackie neue Produkte für die bereits länger erhältliche CR-X Lautsprecherserie entwickelt. Neu sind der kompakte Desktop-Lautsprecher CR2-X Cube, die ebenfalls für den Desktop-Betrieb ausgelegte Soundbar CR2-X Bar Pro sowie der Subwoofer CR6S-X.

mackie cr2x lautsprecher desktop

ANZEIGE

Die neuen Lautsprecher sind mit BMR-Treibertechnologie ausgestattet. Deren „Balanced Mode“ Radiatoren verhelfen den kompakten Desktop-Monitoren laut Mackie zu „… sauberem und durchsetzungsfähigem Sound“. Trotz ihrer geringen Abmessungen liefern die neuen CR-X Modelle eine raumfüllende Schallabstrahlung mit realistischem Stereobild und dabei einen breitbandigen Sound.

Der neue CR2-X Cube transportiert Mackies Sound nun auch ins heimische Wohn- und Arbeitszimmer. Beim neuen CR2-X Bar Pro handelt es sich um eine Soundbar mit reichlich Performance und ansprechendem Design. Er passt auch problemlos unter jeden Computer-Monitor. Beide Modelle sind mit den o. g. BMR-Treibern ausgestattet und sind für Gamer und Content-Entwickler geeignet.

mackie cr2x soundbar

Der neue Subwoofer CR6S-X ist die ideale Ergänzung für CR2-X Cube und CR2-X Bar Pro. Er verfügt über einen leistungsstarken, nach unten abstrahlenden 6,5-Zoll Treiber mit Bassreflexöffnung.

mackie cr6s x

CR2-X Cube und CR2-X Bar Pro besitzen folgende Anschluss-Optionen: einen Aux-Eingang für analoge Signale, einen digitaler Eingang via USB-C oder drahtlos mittels Bluetooth. Beim CR2-X Cube befindet sich zudem ein Kopfhöreranschluss auf der Frontseite. Der Bar Pro bietet als Extras eine wählbare RGB-LED-Beleuchtung sowie drei Sound-Presets, die unterschiedliche Abstimmungen für die Wiedergabe von Musik, Stimme oder Gaming-Sound bieten. Lautstärke und Mute-Funktion werden bequem über Sensortaster bedient. Dank eingebautem Subwoofer-Ausgang und Crossover-Mode sorgt der CR6S-X – oder ein anderer Subwoofer – umgehend für den passenden Tiefbass.

CR2-X Cube, CR2-X Bar Pro und CR6S-X werden im 4. Quartal 2022 verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen belaufen sich auf 227,04 Euro für die CR2-X Cube, auf 252,27 Euro für die Soundbar CR2-X Bar Pro und auf 227,04 Euro für den Subwoofer CR6S-X.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    dAS hEIKO AHU

    Beim M-Caster hat man wohl sehr genau hingeschaut, was so im Angebot ist.
    Man kann wohl davon ausgehen, dass das kompakte Gerät, mit einem im Vergleich zu einem Rodecaster, recht geschmeidigen Preis (bei weniger Features natürlich) kommen wird.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X