ANZEIGE
ANZEIGE

Make Noise 0-CTRL – CV/Gate-Keyboard mit Sequencer

Spielpartner für 0-Coast (und andere)

5. Mai 2020

0-CTRL ist ein CV/Gate-Controller mit den für Make Noise typischen Sensor-Tasten, über die der integrierte Step-Sequencer angesprochen wird und sich intuitiv triggern lässt.
Make Noise 0-CTRL

0-CTRL besitzt die gleiche Gehäusegröße wie der Synthesizer 0-Coast. Aber natürlich kann das Keyboard auch zum Ansteuern anderer Analogsynthesizer und Modularsysteme genutzt werden.

ANZEIGE

Das Keyboard verfügt über druckempfindliche Sensor-Plates, wie man sie auch vom Make Noise Rene und anderen Modulen des Herstellers kennt. Damit werden die acht Steps des Sequencers quasi angesprungen. In einem einfachen Patch lässt sich ein Synthesizer damit manuell spielen, sogar mit Pressure, doch bei acht Tasten sind die melodiösen Möglichkeiten natürlich begrenzt.
Pro Step kann die Tonhöhe mit einem Pitch-Regler individuell eingestellt werden.
Wird die interne Clock gestartet, werden die acht Steps als Sequenz gespielt. Hierbei kann jederzeit eine Taste gedrückt werden und die Sequenz unterbricht zugunsten des gespielten Tons oder man steuert optional damit die Lautstärke der Sequenz.
Mit der zweiten Reglerreihe namens Strength lässt sich das dynamische Gate-Signal sequenzieren und die dritte Reihe Time steuert die Dauer zwischen den Steps. Hiermit lässt sich von Swing bis längere Notenwerte verschiedene Variationen der nur acht Steps langen Sequenz erzeugen. Im Zusammenspiel mit Strength können Pausen und gehaltene Noten erzeugt werden.
Über eine End-Buchse lässt sich die Sequenz bei einem beliebigen Step automatisch stoppen und kann so als One-Shot genutzt werden, der sich über die Start-Funktion gezielt auslösen lässt. Ferner kann die Spielrichtung umgestellt werden, was sich auch per Gate-Befehle steuern lässt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

ANZEIGE

Preis

  • 399,- Dollar
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    BeLaBeat

    Hammer cooles Teil! Ich hätte mir zwar lieber eine kleine Tape&MicrosoundMachine zu meiner oCoast gestellt, aber vielleicht wächst die Family ja noch weiter…

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Hallo Jim, ist das also ähnlich der 2x Pressure Points & Brains Combo oder wo sind die prinzipiellen Unterschiede dazu?
    Viele Grüße

    • Profilbild
      der jim RED

      Das Gerät wurde erst gestern Abend vorgestellt. Weitere Informationen als die von der MN-Website und dem Video haben wir natürlich auch noch nicht. Wenn wir ein Testgerät bekommen, können wir es genauer unter Lupe nehmen. Bis dahin …

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X