ANZEIGE
ANZEIGE

Marktübersicht: Die besten Plug-ins für Melodien und Akkorde

Tools für die unkreativen Momente

16. September 2022
kompositionshilfen Marktübersicht- Die besten Plug-ins für Melodien und Akkorde

Marktübersicht: Die besten Plug-ins für Melodien und Akkorde

Nachdem unser Artikel der besten Plug-ins für Melodien und Akkorde sehr gut bei Euch angekommen ist und wir noch einige Tipps zu weiteren Softwares erhalten haben, findet ihr im folgenden die aktualisierte Marktübersicht. Viel Spaß dabei!

ANZEIGE

Kompositionshilfen fürs Tonstudio und die DAW

Das Wort Komposition geht zurück auf das lateinische Wort „componere“ (zusammenfügen) und bezeichnet die Schöpfung, die Erarbeitung und die Urheberschaft an einem musikalischen Stück. Ob es sich hierbei um ein klassisches Klavierkonzert, einen modernen Pop-Song oder einfach nur eine Ansammlung von Tönen, Geräuschen oder gar Krach handelt (wobei letzteres stets im Auge des Betrachters liegt), spielt dabei zunächst keine Rolle. Seit vielen Jahrhunderten erfolgt das Komponieren dabei in der Regel mit der eigenen Stimme oder einem bzw. mehreren Instrumenten. In den letzten Jahrzehnten gab es dann immer wieder Geräte, die neben der eigentlichen, einzelnen Tonwiedergabe auch mehrere Töne und deren Abfolge ausgeben konnten. Der hinlänglich bekannte Arpeggiator ist da sicherlich der bekannteste Vertreter und wurde mit Sicherheit von vielen unserer Lesern bereits genutzt.

Mittlerweile schicken sich aber auch einige Firmen an, Software zu entwickeln, die entweder unter Vorgabe einiger Parameter bzw. vollständig automatisch Melodien und Akkordfolgen ausgeben. Diese entweder als Standalone-Software oder in Plug-in-Form vorliegenden Tools sind dabei alles andere als unumstritten, denn der kreative Prozess samt Ideenfindung findet dabei nicht mehr im Kopf, sondern innerhalb einer Software und dem „CPU-Gehirn“ statt. Ist das am Ende noch eine „Komposition“ im eingangs erwähnten Sinne? Wem gebührt die Ehre, als Urheber genannt zu werden? Dem User vor dem Computer, der Software-Firma oder den Entwicklern?

https://www.amazona.de/wp-content/uploads/2021/09/marktubersicht-die-besten-plug-ins-fur-melodien-und-akkorde-3.jpg

Tatsächlich haben sich vor einiger Zeit zwei findige US-Amerikaner alle theoretisch möglichen Melodien urheberrechtlich schützen lassen. Damien Riehl und Noah Rubin haben sich alle aus den 12 Halbtönen ergebenden Melodien von einer Software errechnen lassen – diese spuckt pro Sekunde immerhin 300.000 Melodien aus! Dabei haben sie der Software die Vorgabe von maximal 8 Tönen gegeben, was insgesamt aber schon zu einer unglaublich großen Anzahl von Melodien führt. Alle Melodien wurden daraufhin unter der Creative Commons Zero Lizenz veröffentlicht. Dies macht es möglich, die Melodien zu verwenden, so als ob sie bereits urheberrechtsfrei wären. Die Melodien können ohne Einschränkung kopiert und genutzt werden. Noch nicht einmal eine Namensnennung der Originalkomponisten ist notwendig. Wieso und weshalb die beiden US-Amerikaner dies taten, erfahrt ihr hier.

Software Tools für Melodien und Akkorde im Überblick

Da es mittlerweile eine größere Anzahl von Softwares gibt, die sich darauf fokussieren Melodien und Akkorde zu „komponieren“, haben wir euch im Folgenden die interessantesten Tools in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Solltet ihr weitere Tools kennen oder gar selbst nutzen, freuen wir uns wie immer über eure Kommentare. So hat die gesamte AMAZONA.de Community etwas davon.

Autotonic

Es gibt Eingangs- und Ausgangssignale. Und (fast) alles was dazwischen liegt übernimmt die Software Autotonic. Einfache Melodien lassen sich hiermit beispielsweise mit einem einzigen Tastendruck umwandeln in andere Tonarten oder Skalen. Und wer am Ende doch noch Hintergrundinformationen zu Skalen und Musiktheorie im Allgemeinen haben möchte, findet auch diese in Autotonic.

autotonic

Chordprism

Die Software Chordprism bietet eine interessante Kombination aus Akkordgenerator, Arpeggiator und integriertem Sequencer. Über zwei virtuelle Tastaturen lassen sich nach Wahl des Grundtons, des Akkordtyps und weitere Parameter die unterschiedlichsten Akkorde per Maus- und Tastendruck spielen und kombinieren. Zusammen mit der Skalen- und Arpeggiatorfunktion ergibt dies ein schönes Tool, das für Komposition und zur Ideenfindung eingesetzt werden kann.

ANZEIGE

chordprism

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chordz

Einfach aufgebaut und mit den wichtigsten Funktionen für die Akkordfindung (bzw. auch zum Lernen und Studieren im Bereich der Akkorde) dient die Freeware Chordz. Mit mehr als 40 Skalen und 50 Akkordtypen ausgestattet, bietet diese Software einen übersichtlichen Zugang für Einsteiger und Anfänger. Sogar eigene Akkorde lassen sich ganz einfach per Textfile-Editierung anlegen und innerhalb der Software nutzen.

Chordz

Evabeat Melody Sauce

Während die meisten hier genannten Tools für die passenden Harmonien sorgen, liegt der Fokus bei Evabeats Melody Sauce auf der Melodie. Hierzu stehen diverse Parameter wie Grundton, Geschwindigkeit, Swing, Synkopierung und die Komplexität der Melodie zur Auswahl. Auf Basis derer „komponiert“ Melody Sauce eine Melodie, die sich im Anschluss per Drag’n’Drop ins Arrangement der DAW ziehen lässt.

evabeat melody sauce

Feel Your Sound

Die in Dresden beheimatete Firma Feel Your Sound bietet diverse Tools an, die dabei helfen sollen kreative Schaffenspausen zu überwinden und sich neue Inspiration zu holen. Dabei sind die Produkte von Feel Your Sound unterschiedlich aufgebaut und bieten von einzelnen Melodiegebern über Hilfe bei Akkord-Progressionen für viele Bereiche die passenden Tools. So kümmert sich Melodic Flow beispielsweise um die passenden Linien für Bassläufe, Arpeggien und Melodien, House Engine und Chillout Engine (hier gibt’s weitere Informationen dazu) sorgen für die richtige Atmosphäre für die gleichnamigen Musikstile und ChordPotion pimpt einfach gehaltene Akkorde mit wenigen Klicks zu opulenten Arrangements auf.

feel your sound chord portion

  • Herstellerseite FeelYourSound
  • Betriebssystem: Windows, macOS (teils Standalone, teil als DAW-Plug-in)
  • Preise: Melodic Flow, ChordPotion, HouseEngine, Chillout Engine (jeweils 45,- Euro), Sundog Studio (55,- Euro)

Mixed in Keys Captain Plug-ins

Die Captain Plug-ins von Mixed in Keys sind bereits bei Version 5 angekommen und bieten quasi die komplette Bandbreite der Kompositionshilfen. Egal ob man Akkorde, Melodien, Beats oder Basslinien benötigt, die fünf Plug-ins Melody, Chords, Deep (Basslinien), Play und Beat sorgen für passende Inspiration.

mixed in key captain plugins

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mucoder Tonespace

Aus Belgien stammt die Software Mucoder Tonespace. Übersichtlich aufgebaut, bietet diese 39 unterschiedliche Akkordarten, 25 Voicings/Umkehrungen und 21 Skalen. Per Mausklick oder einzelnem Tastendruck über ein angeschlossenes Controllerkeyboard lassen sich die Akkorde spielen. Dabei erlauben die unterschiedlichen Darstellungsmöglichkeiten der Software schnell Zusammenhänge und Verbindungen zu erkennen.

mucoder tonespace

  • Herstellerseite Mucoder
  • Betriebssystem: Windows, macOS, Linux (AU, VST, Standalone)
  • Preis: Freeware

Hexachords Orb Composer

hexachords orb composer

Orb Composer ist sicherlich die komplexeste Software im Bereich der Kompositionshilfen und bietet insgesamt vier KI-gestützte Plug-ins: Melody, Bass, Synth und Chords. Die zur Verfügung stehenden Parameter bieten dabei viel Spielraum für Ideen und Orb Composer bietet sogar die Möglichkeit, Polyrhythmen oder Melodien mit lyrischem Touch auszugeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Plug-in Boutique Scaler 2

Mit Scaler 2 lassen sich automatisch Akkordfolgen und Melodien erstellen. Sei es, weil die Kreativität blockiert ist oder man einfach ein paar neue Anreize benötigt. Dabei ermöglicht es die Software, euren Song automatisch zu analysieren und schlägt hierzu Grundton und passende Akkorde vor – und das sowohl bei MIDI- als auch bei Audiomaterial. 200 vorgefertigte Phrasen für passende Melodien und Rhythmen sind bereits enthalten und über eine MIDI-Capture-Funktion lassen sich erstellte Melodien und Akkorde per Drag’n’Drop in die DAW eurer Wahl ziehen und dort weiter bearbeiten. Im folgenden Video gibt es eine kurze und knappe Einführung zu Scaler 2:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ripchord

ripchord

Bei Ripchord handelt es sich um ein kostenloses MIDI-Plug-in zum Erstellen und Mixen von Akkordfolgen. Das Spielen einzelner Tasten auf dem MIDI-Keyboard kann durch Ripchord zu komplexen Akkordabfolgen führen – egal ob man bei Null startet oder MIDI-Files mit bestehenden Akkordfolgen importiert um diese weiter zu entwickeln. Im folgenden Video findet ihr einen Überblick zu Ripchords Funktionen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

W.A. Production InstaChord

InstaChord bietet nahezu alle gängigen Akkordtypen (maj, min, sus2, 6th, 7th, etc) und erlaubt es, diese in allen drei Umkehrungen als Gitarren-Strumming oder in einer extra weiten Griffweise wiederzugeben. Dazu bietet die Software die Möglichkeit, Akkorde aufzubrechen, d.h. ein Teil des Akkords wird mit Taste 1 gespielt, der zweite Teil mit einer weiteren Taste. Der Funktionsumfang ist sehr groß und die Software lädt förmlich dazu ein, Melodien mit unterschiedlichen Akkorden auszuprobieren und flexibel zu gestalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Herstellerseite W.A. Production InstaChord
  • Betriebssystem: Windows, macOS
  • Preis: 69,- US-Dollar

Xfer Cthulhu

Die Software Cthulhu von Xfer ist zweigeteilt aufgebaut und bietet die Module „Chords“ und „Arp“. Nachdem man im Akkord-Modul seine gewünschte Reihenfolge festgelegt hat, lassen sich im zweiten Schritt – im Modul „Arp“ – mit Hilfe eines Pattern-basierten Arpeggiators rhythmische Melodien entwickeln. Egal ob einzelne Noten oder komplette Akkorde das Arp-Modul triggern, mit den schnell und intuitiv eingestellten Parametern hat man schnell etwas Passendes entworfen.

cthulhu

Schön ist, dass Xfer Cthulhu rund 100 Choräle und deren Akkordfolgen von Johann Sebastian Bach sowie Abfolgen weiterer klassischer Werke enthält und man diese entweder als Inspiration oder zum Selbststudium nutzen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Fazit

Das Thema „Kompositionshilfen“ ist sicherlich nicht ganz unumstritten, kann aber – richtig eingesetzt – dabei helfen, die unkreativen Momente im Leben eines Komponisten zu überbrücken und den Kopf mit neuen Ideen anzuregen. Darüber hinaus helfen diese Tools dabei, die komplexe Materie der Akkord- und Harmonielehre zu studieren und den eigenen Horizont zu erweitern.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Neogeo

    Hab schon ein paar oben genannte Programme durch, aber das beste ist für mich eindeutig Scaler 2.

  2. Profilbild
    cvzzimo

    Guter Bericht! Ich benutze ab und zu Klimper.. ist nicht so überladen und gibts auch für iPhone/iPad, für unterwegs ganz super.

  3. Profilbild
    plicktzah

    Ich würde noch reMIDI 2 von SongWish ergänzen wollen – versteht sich eher als „MIDI Sampler“ denn als Chord-Generator. Gerade in Kombination mit Scaler ist damit sehr intuitives Arbeiten möglich – wahlweise mit Scaler als vorgeschalteter Generator, dessen MIDI-Daten sich mittels reMIDI bearbeiten lassen; oder eben nachgeschaltet, um die reMIDI-Sequenzen in eine andere Tonart zu transponieren, sie mit einem der Performance-/Strumming-Modes zu verzieren oder passende Akkorde zu einfachen Melodien aus reMIDI zu finden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X