AMAZONA.de

Marcus_Kiel

Profilbild von Marcus_Kiel

Mitglied seit: 16.09.2010

AHU Punkte: 48

Kommentare: 19

Erfahrungsberichte: 0

24103 Kiel

Ich Binein Mensch
MusikrichtungenElectronic
Musikalischer StatusHobby
Künstlernameprosper donge

Mein Equipment

Roland JD-990
Roland XV5080
Roland MV-8000
Roland Alpha Juno 2
Roland VS2000CD
Roland VP-9000
Roland S-760
Roland S-770
Sequential Circuits Sixtrak
Sequential Circuits Prophet VS
Studio Electronics SE-1
Waldorf micro q
Waldorf microwave XT
Korg Z1
Korg Z1 Synthesizer
Yamaha AN1X
Yamaha CS6x

Meine neusten Kommentare

Hey Brechreiz, ich habe einen SE-01 im Studio. Jetzt, beim Lesen des Tests, ist mir aufgefallen, das der SE-02 doch erheblich mehr Features bietet, allein was Midi-Sync-LFOs betrifft, oder zum Beispiel die detailierten Glide-Einstellungen. Zudem bietet der SE-02 scheinbar einen direkteren Zugriff auf die Parameter. Beim SE01/X muss man schon sehr oft ins Menü, und das ist durch die bescheuert ausgelegten Cursor-Tasten total nervig. Klanglich sind die alten SE-01/X natürlich megafett, sodass ich oft einen der 3 Oszillatoren ausschalte, weil es sonst zu brachial wird. Ich denke, von den Beispielen her kann der neue Roland da aber auch mithalten. Preislich ist er sogar günstiger als ein guter gebrauchter SE-01X. Dazu kommt noch der Stepsequencer (fehlende Transponierung von Extern ist natürlich am Ziel vorbei!) Ansonsten geht der Roland meiner Meinung nach ein paar Schritte vorwärts, nur das er halt so lütt is!
Hallo Peter, mal wieder spät dran. Der Schrittmacher soll mein nächster Kauf werden, ich habe aber eine Frage, die ich im Manual nicht so richtig beantwortet bekam. Ist es möglich, 4 Synths zu steuern und dann 3 davon gleichzeitig von extern per Midi zu transponieren, während der 4. die Tonhöre beibehält? Greetings
Hey Sudad, mein S-770 bekommt schon länger nicht mehr die Aufmerksamkeit, die ihm gebürt. Anfangs hatte ich die Displayfolie getauscht und dann den CF-Kartenleser eingebaut. Jetzt ist das Display wieder dunkel, weil wahrscheinlich der Elko fürs Display aufgegeben hat. Der angeschlossene Monitor hat auch was. Irgendwas ist ja immer. Übrigens, ich habe Deine Kommentare auch schon auf Gearslutz gerne verfolgt. Du weißt echt Bescheid! Respekt und Grüße!
Hey Markus, den S-770 hab´ich, der teilt sich den Filter mit dem D-70, wenn ich mich recht erinnere. Ob die ganzen Teile unterschiedlich klingen, weiß ich nicht, denn ich habe nie einen Quervergleich gemacht. Der S-770 klingt fett. Der S-760, den ich auch habe, klingt jedenfalls anders (bauchiger?. Ich habe beide auf CF-Karten umgerüstet und kann dadurch Samples zwischen beiden tauschen. Der S-770 hat bei gleichem Sample mehr Dampf untenrum, aber ob JD-990 und S-770 ähnlich klingen ist schwer zu sagen. Ich liebe diese alten Teile! Beste Grüße von der Waterkant!
Hey Ho, danke für den Bericht! Kleine Ergänzung: Der Roland DJ-70 MK1 besitzt den gleichen TVF-Chip wie der Roland JD-990 (MB87424A) und der klingt extrem gut, zumindest im JD-990!
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

Aktion