AMAZONA.de

nicogrubert

Profilbild von nicogrubert

Mitglied seit: 27.11.2009

AHU Punkte: 12

Kommentare: 4

Erfahrungsberichte: 0

8903 Birmensdorf

Meine neusten Kommentare

Test: Zaor Miza 88 XL, Studiomöbel

am 29.10.2016 14:57 Uhr
Super Artikel. Vielen Dank dafür. Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis schwer in Ordnung. Allerdings hat der Tisch ein K.O. Kriterium: Die geringe Beinfreiheit. Logisch, dass man möglichst viel Platz nach oben hin lassen wollte, weil man vielleicht auch mal höhere Masterkeyboards hat, die man dort verstauen möchte. Allerdings ist nichts nerviger beim Produzieren, als ständig mit den Oberschenkeln eingeklemmt zu sein, weil nicht genug Platz zwischen Beinen und ausziehbarer Lade fürs Masterkeyboard da ist.
Danke für den guten Artikel und die gute Sound-Zusammenstellung, Florian. Sobald es den als Desktop gibt, ist er gekauft. Gefällt mir soundtechnisch sehr sehr gut.
Ich hatte damals den Ultra Analog v1 sehr oft im Einsatz. Der Nachfolger fällt bei mir leider durch, weil das GUI teilweise kaum lesbar - weil extrem kleine Bedienelemente - ist. Für mich völlig unverständlich, wie man so ein GUI designen kann.
Der Musicstore hat ein kleines Video bereit gestellt in dem der Arp kurz vorgestellt wird. Soundmässig bin ich schwer beeindruckt. Zum Video Jetzt hab ich mir allerdings gerade den DSI Pro2 gekauft und muss mich erstmal mit dem intensiv beschäftigen. Der Arp Odyssey steht allerdings auf der Wunschliste. Wie genau die Unterschiede zwischen den 3 Versionen sind, muss ich erstmal im Laden testen.
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

Aktion