AMAZONA.de

phil_dr110 ••

Profilbild von phil_dr110

Mitglied seit: 11.09.2009

AHU Punkte: 289

Kommentare: 102

Erfahrungsberichte: 1

33604 Bielefeld

Ich BinProduzent
Musikrichtungenindustrial, noise, ambient, minimal elek
Musikalischer StatusHobby
Meine BandsSynapscape
Einflüssewave, ebm, industrial, techno, ambient, breakcore
Im Web

Meine neusten Kommentare

So eingeschränkt sind die Midi- Möglichkeiten des DX - 9 gar nicht. Freie Eingangs und Ausgangskanalwahl und Sys- Ex- Dump auf Kanal 1. Man kann also mit jedem Sys Ex Librarian Sounds in den DX - 9 transferrieren. Die Midi- Einstellungen erreicht man über 'Function' und '6'. Interessanterweise ist diese Taste nicht beschriftet, sowie die Midibuchsen auch den Eindruck machen, als seien sie erst in einem späten Planungsstadium hinzugekommen. Und interessanterweise ist der DX - 9 der einzige 16- stimmige 4 OP FM Synth. Mein Exemplar bekam ich von einem Freund geschenkt, der dieses Kleinod vom Wertstoffhof gerettet hat :)
Schönes Feature über ein paar schöne Instrumente. Ich selbst besitze den TG - 77, den ich aber lieber über eine entsprechende Oberfläche von Ctrlr benutze, denn trotz des großen Displays finde ich die Menüführung alles andere als übersichtlich. Was aber auch daran liegt, weil es einfach extrem viel zu editieren gibt.
Ein schönes Instrument, besonders für Flächen, aber er konnte auch gläsern singen. War auf Dauer aber nicht so wichtig für meine Musik, also habe ich ihn weitergereicht. War in den 90ern auch kein Problem, denn damals bekam man alle Kisten für kleines Geld. Wenn ich diese Klanganmutung mal brauche, reicht auch mir der Legacy- Polysix. Ansonsten spiele ich lieber mit anderen instrumenten...
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

Aktion