AMAZONA.de

polyaural ••••

Profilbild von polyaural

Mitglied seit: 01.04.2009

AHU Punkte: 491

Kommentare: 181

Erfahrungsberichte: 3

42369 Wuppertal

Ich Bin Keyboarder
Musikrichtungen Electronic, Ambient, Berliner Schule
Musikalischer Status Hobby
Künstlername POLYAURAL
Meine Bands Polyaural
Einflüsse Berliner Schule
Im Web

Soundcloud Feed

string(0) "" string(0) ""

Meine neusten Kommentare

Alles das erinnert mich daran, dass ich längst mal wieder mein lieblings Hörspiel einwerfen muss: . Tophit leicht gemacht, von Paul Plamper. . Wichtigste Erkenntnisse aus der Geschichte? 1. Ein Charterfolg kann konstruiert werden. Natürlich nicht von jedem, aber es gibt eindeutige Regeln. 2. Es geht niemals um die Person im Video. 3. Ein Charterfolg sagt nichts über die Musiker oder den Komponisten. Es ist immer nur der eine Track der zählt. 4. Heute Tophit, morgen pleite. 5. Der Konsument ist gnadenlos. Hoffe nicht auf sein Nachsehen. . Musik für die Charts zu machen ist Raubtierkapitalismus pur. Wer da mitmachen will muss echt einen an der Waffel haben, und ganz klar dazu stehen. Alle anderen gehen unter bevor sie „Guck mal, ich habe ein Lied geschrieben.“ sagen können. Ich habe eine Abneigung gegen solche Menschen. Ich kann ja auch nichts dafür … . Polyaural, von Polyaural.de, est. 1981
Hier ist ein Link: http://www.neuron-synth.com/ . Minimum System Requirements: VST 2.3 compatible host, MacOS X Intel 10.6.8+. Please check out the manual for more information. Nuke controller recommended. . Das +-Zeichen in „10.6.8+“ würde ich erst mal nicht wirklich ernst nehmen. Ich schätze es handelt sich dabei um eine 32bit-App, und wird maximal unter 10.7 laufen. Aber das ist eine Annahme, kein Wissen.
Hi tonvibration! Der Audiopfad im Analog Four/Keys ist strikt analog. Nur wenn er in die Effekte geht wird der Effektanteil digitalisiert, und dann dem Analogsignal wieder zugemischt. Dort gibt es also keine Verzögerungen. . Die vier Geräte der „Analog“-Reihe Four, Keys, Rhythm und Heath können via USB an einen Computer angeschlossen werden, und werden dann mit der kostenlosen Software Overbridge Teil Deiner DAW. Welche Latenzen da entstehen entzieht sich meiner Kenntnis. Hier der Link zu Overbridge auf der Elektron-Site. Vielleicht gibt es dort die Antworten die Du suchst: https://www.elektron.se/overbridge/

Aktion