AMAZONA.de

psv-ddv AHU

Profilbild von psv-ddv

Mitglied seit: 05.03.2016

AHU Punkte: 863

Kommentare: 271

Erfahrungsberichte: 0

Meine neusten Kommentare

Wow, danke für den sorgfältig geschriebenen Test. Ich hätte mir noch mehr Mini-Cliche Klangbeispiele gewünscht. Bisher kann ich noch nicht so richtig erkennen wie nah er dem Original kommt. Aber ich kann definitiv hören, dass das Teil amtlich klingt. Bei dem Preis ist das schon mal eine echte Ansage!

Top News: Behringer VC340, Vocoder

am 10.01.2018 23:17 Uhr
Das mit der Demokratisierung klingt ja immer schick Robin Hood mäßig, ist hier aber kein Argument, finde ich. Wenn Behringer damals Emu oder Ensoniq geklont hätte, wären die sofort pleite gewesen. Nochmal Glück gehabt. Niemand braucht einen billigen Exiter um Musik zu machen. Mackie war ein Preisbrecher, genau wie Akai/Emu/Ensoniq. Die haben aber noch genügend Qualität geliefert um guten Klang und Spaß und somit gute Musik zu ermöglichen. Die Behringer Geräte waren teuer denn: Wer billig kauft, kauft zweimal. Die, zumindest damals, niedrige Qualität hat sicherlich Einigen den Spaß an der Musik bis zur Kapitulation verdorben. So viel zur Demokratisierung.

Top News: Behringer VC340, Vocoder

am 10.01.2018 21:53 Uhr
Na, ich hatte mir eigentlich vorgenommen mich nicht um die alten Kamellen zu scheren. Aber jetzt habe ich mich leider ein wenig damit beschäftigt. Wenn ich mir die aktuellen Produkte auf der Behringer Webseite ansehe, dann fallen mir doch einige starke Ähnlichkeiten zu Produkten anderer Hersteller auf. Ich bin mir nicht sicher ob das wirklich alte Kamellen sind. Ich arbeite in einem Kreativberuf und kann sehr gut zwischen "inspiriert" und "kopiert, mit leichten Veränderungen" unterscheiden. Ich stehe auch nicht darauf das geistige Eigentum anderer gegen deren Willen zu Nutzen. Das "macht doch Jeder" Argument lasse ich nicht gelten. Wenn das so wäre gäbe es nichts zu kopieren. Firmen die abschreiben bringen uns nicht voran. Warum lässt der Behringer nicht einfach grundsätzlich eigene Entwicklungen produzieren? Ist ja kein Hexenwerk. Ein paar junge Wilde anheuern und loslegen. Wenn er das von Anfang an gemacht hätte, in Verbindung mit der günstigen Chinaproduktion, wäre er jetzt bestimmt weltweit hoch angesehen und erheblich erfolgreicher. Aber so...der Fisch stinkt vom Kopf her.

Top News: Behringer VC340, Vocoder

am 10.01.2018 21:08 Uhr
Ich verstehe nicht sehr viel von Elektronik aber für mich klingen beide Prinzipien doch sehr ähnlich. Anscheinend ähnlich genug, das ein Deutsches Gericht Behringer damals dafür zu einer hohen Geldstrafe verurteilt hat. Behringer hat wohl auch andere Aphex Produkte kopiert und die Manuals einfach gleich noch 1:1 mit abgeschrieben. Ich höre lieber auf zu recherchieren. Je mehr ich über Uli Behringer lese, desto unsympathischer wird er mir. ...und mir vergeht irgendwie ein wenig die Lust mir den VC340 anzuhören. Schlechtes Karma.

Aktion