ANZEIGE
ANZEIGE
Stan Dart
Profilbild von Stan Dart

Mitglied seit: 01.03.2017

AHU Punkte: 6

Kommentare: 2

Erfahrungsberichte: 0

8045 Graz

Ich Bin
elektronik Musiker
Musikrichtungen
Ambient, Chillout, Dance, Trance,
Über mich
Der österreichische Musiker und Komponist Richard Hasiba, ist unter dem Künstlernamen „Stan Dart“ in der Welt der elektronischen Musik aktiv. Geboren 1969 (das Jahr, in dem die NASA auf dem Mond landete) war das wohl die Grundsteinlegung der Beziehung zur Astronomie und der dadurch beeinflussten elektronischen Musik in späteren Jahren. Einen tieferen Einblick in die Welt der Musik bekam er durch die unzähligen Mixtapes, die er als Teenager anfertigte. Wie bei vielen anderen Künstlern haben die 80er große Spuren in seinem musikalischen Schaffen hinterlassen. Die Musik von Frankie Goes To Hollywood, Propaganda, Depeche Mode, ELO und Queen waren beständige Begleiter während dieser Zeit. Parallel dazu entwickelte sich auch die Liebe zu Soundtracks und elektronischer Instrumentalmusik. Künstler wie Vangelis, Kitaro, James Horner, Jan Hammer und später dann Hans Zimmer hatten und haben einen großen Einfluss auf seine Musik. Stan Dart verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit dem European Southern Observatory (ESO), in deren Verlauf er im Februar 2018 – als wertschätzende Anerkennung – zum „Musical Ambassador“ ernannt wurde: https://www.eso.org/public/outreach/partnerships/music-ambassadors/#dart. Neben einem exklusiven Album für deren im April 2018 eröffneten Planetarium „Supernova“ in Garching bei München, findet man seine Musik in vielen Podcasts der ESO. Im Mai 2018 fand dann im Rahmen eines Konzerts die Live-Präsentation des Albums im ausverkauften Planetarium statt. Stan Dart arbeitet aber nicht nur an eigenen Songs, sondern auch mit Künstlern aus Deutschland, England, USA und Österreich zusammen und produzierte gemeinsame Stücke, Remixe für Künstler und Jingles für Firmen. Unter anderem kann er auch auf eine Zusammenarbeit mit der österr. Band Opus und deren Bandleader Ewald Pfleger verweisen. In den letzten Jahren entdeckte er aber auch seine Heimatstadt Graz neu und begann Musik über die Stadt zu schreiben. Dabei spielten seine persönlichen Eindrücke die diese Stadt bei ihm hinterlassen hatten, stets eine große Rolle. Das Album „Hometown Memories“ handelt von Plätzen und Gebäuden und den damit verbundenen Erinnerungen aus Kindheits- und Jugendtagen. „Ecclesia“ ist dem Grazer Dom gewidmet. „Murinsel – Volume 1“ ist nun ganz dem architektonischen Juwel mitten in Graz gewidmet: der künstlichen Insel auf der Mur. Das aktuelle Album „Seaside“ ist eine neuerliche Zusammenarbeit mit dem britischen Musiker Mark Dorricott und befasst sich abermals (nach „Midnight“) mit der Fascination des Bladerunner Universums.
Musikalischer Status
Semi-Professionell
Künstlername
Stan Dart
Einflüsse
Schiller, Blank And Jones, Vangelis, JMJ
Meine Profile im Web
Meine Kleinanzeigen
Aktuell sind keine Kleinanzeigen hinterlegt.
Soundcloud Feed

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Mein Lieblings-Gear
Korg M1
Korg M1
Roland Juno 106
Roland Juno 106
Korg Poly 800
Behringer Deepmind 12D
Behringer Deepmind 12D
Behringer Model D
Behringer Model D
Behringer RD-8
Behringer RD-8
Waldorf Blofeld
Waldorf Blofeld
Behringer TD-3
Korg Kaossilator
Korg Kaossilator
ESI M8U ex 16 Port
ESI M8U ex 16 Port
ERM Multiclock
ERM Multiclock
 Behringer Control 2 USB
Behringer Control 2 USB
Behringer UMX 610
Behringer UMX 610
Behringer FCA1616
KRK Rokit RP8
KRK Rokit RP8
Behringer Xenyx X2222USB
Behringer Xenyx X2222USB
M-audio Keystation 61 es
M-audio Keystation 61 es
ANZEIGE