AMAZONA.de

Stue

Profilbild von Stue

Mitglied seit: 28.07.2009

AHU Punkte: 20

Kommentare: 16

Erfahrungsberichte: 0

40667 Meerbusch

string(0) "" string(0) ""

Meine neusten Kommentare

Ich liebe ebenfalls meinen MKS-70 (Vecoven-OS). Eine super Pad-Maschine. Nutze ihn mit dem Kiwi Patch-Editor, da ich damit noch MKS-50 etc. ansteuere. Klar, Speicherarchitektur und Bedienung sind ein Stück weit fummelig - aber die Pads, Stabs, Bässe und viele Brot & Butter Sounds macht er hervorragend. Bin froh, dass ich vor ein paar Jahren einen top erhaltenen MKS-70 ergattern konnte (war neu und ungenutzt als Ersatz-Studio-Gerät im Karton verpackt).
Habe das Interview ebenfalls sehr gerne gelesen - Vermona hat tolle Produkte mit hoher Wertigkeit und super Sound. Liebe die Haptik der Potis und Kippschalter und auch das Layout der Desktop- und Eurorack-Produkte. Habe noch einen älteren Phaser (PH-16) im Rack und nutze den für meine Synths (z.B. Roland Juno-60). Klingt super und kann neben klassischen Phaser-Effekten (sehr langsame Schwebungen als "Stereo-Effekt"!) die Synth-Sounds auch schön verbiegen... Kann man nicht eine abgespeckte Variante für Eurorack bringen inkl. Nutzung des LFO? Weiterhin viel Erfolg für diese sympathische Elektronik-Manufaktur!!
Habe den Pro 2 seit einigen Tagen und mich nach Ankündigung von meiner Vorbestellung zum Sub37 verabschiedet. Bislang hatte ich ebenfalls nur auf Polyphone gesetzt, u.a. den P08 (ein Klassiker auf seine Art). Wollte eigentlich ursprünglich den Moog-Sound für Bässe und fahre jetzt mit der Kombination aus Pro 2 und dem kleinen Minitaur eine überzeugende Kombi. Der Minitaur kann wunderbar stand alone aber eben auch in Ansteuerung über den Pro 2 gespielt werden - herrlich. Aber hier geht es ja um den Pro 2. Der Pro 2 ist ein unglaublich vielseitiger Synth, der jedem "klassischen" Setup eine große Bandbreite an Sounds hinzufügt. Die Verarbeitungsqualität ist gut, die Bedienung überragend. Im Mix setzt sich der Klang gut durch, die Presets (finde das nicht unwichtig) sind m.E. sehr, sehr gut gelungen. DSI hat sich hier viel Mühe mit den externen Sound-Designern gegeben. Kompliment! Viele Grüße
Wie sind Stärken und Schwächen im Vergleich zum Flaggschiff-Sampler Kontakt zu beurteilen? Habe noch keinen Soft-Sampler, da fällt die Auswahl schwer. Beim Halion gefällt mir als Cubase-Nutzer das GUI, bei Kontakt gibt es meiner Meinung nach die wesentlich spannenderen Sounds/Instrumente - neben der Sample-Funktion ein weiteres Auswahlkriterium...

Aktion