AMAZONA.de

tubeheat

Profilbild von tubeheat

Mitglied seit: 08.02.2016

AHU Punkte: 185

Kommentare: 59

Erfahrungsberichte: 0

Mein Equipment

RME RayDAT + WCM
Geithain RL 906D
RME UFX+
RME OctaMic XTC
RME ADI-2 Pro

Meine neusten Kommentare

Ich wünschte, Steinberg würde die Priorität darauf legen, ein Qualitätsprodukt herauszubringen: 1. Prio haben Bugfixes 2. Weniger Änderungen in kleineren Zeitintervallen, dafür aber gut getestet herausbringen 3. Abwärtskompatibilität der Projekte. Es muss möglich sein, mit einer älteren Version arbeiten zu können, wenn die Neue Fehler hat. 4. Verwaltung der Benutzereinstellungen verbessern. Nur die Änderungen zu den Standardeinstellungen in einer ASCII Datei speichern und ermöglichen, dass der Anwender die Settings kommentieren kann. Bloss kein XML Format, lesbarer Text für einfache config Statements. 5. Darauf achten, dass die Bedienung intuitiv und in sich konsistent bleibt. Im Moment sehe ich nur, dass das Produkt zwar hier und da auch interessante features bekommt, aber irgendwie immer aufgeblähter wird. Neue Features, neue Bugs. An viele alte Bugs traut sich anscheinend keiner der Devs mehr ran. Mehr Qualität statt Featurities würde sicherlich auch das Problem der langen Case Bearbeitungszeiten lösen, wenn es insgesamt weniger Bugs gäbe. Immerhin kann Cubase doch schon eine Menge und hat Features vieler anderer DAWs implementiert. Da müsste es doch mal möglich sein, am der Qualität des Produktes zu arbeiten. Die User werden es sicherlich danken. Das gäbe den Devs auch sicherlich mal mehr Luft, sich mehr mit dem Code zu beschäftigen, zu optimieren und alte Bugs zu fixen.
Update: das Problem mit den langen Ladezeiten hat sich erfreulicherweise gelöst, nachdem ich auf jBridge Version 1.75 geupgraded habe. Diese Version ermöglicht, jBridge bzw Cubase ohne Administratorrechte verwenden zu können. Cubase 9.5.10 alleine startet nun in 7-9 Sekunden. Cubase 9.5.10 und das neue Demo Projekt starten nun in insgesamt 23 Sekunden. Ein Test Projekt mit 400 Audio Spuren und jeweils 2 VST Plugins (Steinbergs "Frequency" und "Compressor") startet in 59 Sekunden.
Ich habe hier auch schon mal was gewonnen und möchte mich nochmal auf diesem Weg recht herzlich bei Amazona bedanken. BTW doppelt hält besser ;)

Test: RME ADI-2 Pro, AD/DA-Wandler

am 19.08.2017 22:41 Uhr
Hol Dir einfach was Anständiges. Sowohl was HW als auch Content anbelangt. Und dann macht solch ein Wandler auch wieder Sinn.
> Ich frage mich, wie eine Userwertung von „nur“ 2 Sternen zustande kommt Einem anonymen rating würde ich nicht zu viel Bedeutung beimessen. Geh einfach mal davon aus, dass hier auch zu leicht andere Interessen mit reinspielen als die einer angemessenen und zumindest einigermassen fairen / objektiven Bewertung. Ein gewisser Neidfaktor kann hier auch durchaus eine Rolle spielen oder einfach ein paar strategische Bewertungen des Mitbewerbs oder der User anderer Produkte. Schau was in manchen Foren so abgeht, dann wundert Dich gar nichts mehr.

Aktion