AMAZONA.de

XCenter

Profilbild von XCenter

Mitglied seit: 05.04.2009

AHU Punkte: 86

Kommentare: 56

Erfahrungsberichte: 0

44359 Dortmund

Ich BinKomponist
MusikrichtungenElectronica, Ambient
Musikalischer StatusHobby
KünstlernameTranquillity, The Speed Of Dark
EinflüsseNODE, Robert Rich, Tangerine Dream
Im Web

Meine neusten Kommentare

Beide Lösungen wollen wohl gar nicht miteinander konkurrieren, weil sie konstruktionsbedingt gänzlich unterschiedliche Ergebnisse erzielen: das Gizmotron spielt Chords, der gute alte EBow eignet sich nur zum Bespielen einer einzelnen Saite.
Nicht wirklich: die Tunas wollen ein haptischer Ersatz für Potis sein. Rotor ist ne proprietäre Lösung: die Rotorcontroller funktionieren nur mit Rotor vernünftig und werden nur lose aufgesetzt. Und nur mal so am Rande erwähnt: die Rotor-Knobs kosten nochmal das Doppelte von den Tunas! :-O
Ich fand die Idee damals schräg genug, um die Kickstarter-Kampagne zu unterstützen. Max bringt das gut auf den Punkt: die Idee ist bestechend, die Praxis ernüchternd. Ich hab meinen (teuren) Spaß mit den Dingern gerade in der ersten Zeit gehabt, aber wirklich alltagstauglich sind sie nicht. Immerhin liegt im Studio immer irgendwo ein Tuna griffbereit herum und wird ab und an auf den Screen gepopelt. Aber der Preis dafür ist natürlich jenseits von allem.
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

Aktion