Moog Matriarch Dark & Grandmother Dark im klassischen Schwarz

24. September 2020

Neuer Look, neue Firmware

Es ist doch noch gar nicht Black Friday … auch Moog kehrt mit Matriarch Dark und Grandmother Dark zum schwarzen Look der früheren Synthesizer zurück und nennt es Dark Series.

 

Es gibt immer wieder Modewellen, selbst in der Synthesizerbranche. Waren mal Silber mit blauen LEDs oder Holzseitenteile ein Must-have, ist nun ein mattschwarzer Look offenbar unabdingbar, um hip zu sein.
Die farbenfrohe Gestaltung von Matriarch und Grandmother entspricht natürlich auch nicht jedermanns Geschmack. Deswegen kehrt Moog offenbar zu einem klassischen Outfit zurück und bietet nun die Dark-Modelle in Schwarz und mit roten Tastern als Alternative an.

moog grandmother dark synthesizer

Doch mit einem neuen Anstrich ist es nicht getan. Es gibt auch einen neue Firmware, die natürlich nicht nur für die Dark-Serie gilt, sondern auch auf den bisherigen Modellen installiert werden kann. Die Updates Matriarch v1.2.0 und Grandmother v1.1.0 beinahlten einen neue Sync-Engine, die den internen Arp/Sequencer, die analoge Clock und MIDI zuverlässig in Phase halten. Außerdem können mit einem neuen, globalen Reset die Settings zurückgesetzt werden und es gibt einen Envelope Multi-Trig Modus für Grandmother.
Noch weitere Verbesserungen und Bug Fixes, basierend auf User-Feedback, wurden durchgeführt.
Dazu stehen 16 neue Patches für Grandmother und 14 für Matriarch zum Download bereit.

Moog Matriarch Dark ist ab sofort erhältlich, Grandmother Dark in Kürze.

Forum
  1. Profilbild
    Dave the Butcher  AHU

    Irgendwie kommen die dann immer mit einer vers.2 die man lieber hätte. Grmpf. Andererseits hätte ich im letzten Jahr nicht so viele Tracks mit diesem hammersynth gemacht, hätte ich gewartet. Naja. Und zur Orientierung und verständlichkeit sind die Farben schon hilfreich. Ich hoffe nur dass die coloured nicht den totalen wertverfall hinlegen.

      • Profilbild
        Ashatur  AHU

        Oh ich finde die bunten Versionen auch schöner. Seid ich die Großmutter besitze musste ich feststellen das diese Farbgebung
        beim Musizieren einen gewissen psychologischen Nebeneffekt besitzt.
        Bei dieser Buntheit ist man gleich in einer ganz anderen Stimmung als nur bei reinen Schwarz.

  2. Profilbild
    CC  

    Also ich bin auch total der bunten Version verfallen, freue mich aber für diejenigen, die bisher von der Farbe abgeschreckt waren.

  3. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Die holde Weiblichkeit schlüpft nun ins Darth Vader Kostüm.
    Darauf gerade mal Black Sabbaths „Iron Man“

  4. Profilbild
    Aljen  

    Na endlich, die erste Variante sah sowas von schwul aus, dass es gleich am entree vom Kauf abschreckte, ganz gleich, wie es klang.

    • Profilbild
      Eike

      Hoppala,
      das ist aber schon eine grenzwertige Wortwahl.
      Abgesehen davon gefällt mir der Bunte besser,
      da er auch übersichtlicher beim patching ist.

      Grüße in allen Farben

    • Profilbild
      teeemey

      Sah schwul aus? Wirklich jetzt? Wow, muss furchtbar für dich gewesen sein! Tut mir echt leid das zu hören.

      Finde es immer mega schwul wenn sowas super schwules jemandem hart nicht schwulem passiert!

      Erzähl uns bitte unbedingt mehr über schwul und hetero aussehende Instrumente!! Mach’s aber bitte nicht zu schwul! Sonst könnte man denken du wärst auch einer!!

      Das fänden viele hier sehr sch…

    • Profilbild
      Marco Korda  AHU

      Ich bin dafür, jegliche diskriminierende Äußerungen zu unterlassen. Leider schleichen sich solche Dinge floskelhaft in unsere Sprache. Es wäre schön, wenn das berücksichtigt werden würde.

  5. Profilbild
    Allthatsynth

    Als Grandmother auf den Markt kam, fand ich die bunten Farben absolut furchtbar.
    Mit der Zeit gewöhnte ich mich daran und als Matriarch kam, fand ich es wirklich schön.
    Mittlerweile habe ich einen Matriarch und habe keine Probleme mit den Farben, zumal sie ja tatsächlich helfen, die Baugruppen schneller zu unterscheiden.
    So ganz in schwarz sieht er aber tatsächlich wirklich chic aus…

    Vielleicht ist das die Lösung: wer neu kauft, kann ganz nach Geschmack wählen.
    Für vorhandene, bunte Geräte bietet Moog einen Umrüstsatz an. Es sind ja nur eine bedruckte Folie und einige Tasterkappen zu wechseln.
    Das sollte sich doch für 79,95 $ plus tax machen lassen (verzeihung, wir reden hier zwar nicht über Buchla aber doch zumindest über Moog), so sind wir bei 299,- $ plus tax.
    Das ist aber immer noch besser als ein vorhandenes Gerät wegen der Optik zu ersetzen.

  6. Profilbild
    HansDampf  

    Ich finde die farbige Variante des Grandmothers sehr schön. Und „bunt“, im Sinne von „quietschbunt“, ist dieser Synth ganz sicher nicht, auch wenn manche Produktfotos das nahelegen mögen.
    Vor allem ist dieser Synth wegen der Farbgestaltung sehr übersichtlich. Das gefällt mir.
    Niemals würde ich meinen Grandmother gegen diese schwarze Kiste eintauschen. (Am Besten noch mit schwarzen Patchkabeln, damit man gar nix mehr erkennt.)
    Moog hätte besser Zeit darin investiert, deren krude Webseiten-Navigation einem Komplettumbau zu unterziehen.
    (@Aljen: Siehst du, es gibt auch Heteros mit gutem Geschmack. …SMILEY)

  7. Profilbild
    Marco Korda  AHU

    Ich gehöre zu denjenigen, die die bunte Version verabscheuen. Ich bin sehr froh, dass diese unbunte Variante existiert. Jedenfalls würde ich mir das Gerät schon eher kaufen. Look & Feel spielen eben auch eine Rolle.

  8. Profilbild
    Emmbot  AHU

    Ich fand die mit Farben nicht schlecht. Aber wer will, kann jetzt zu schwarz greifen.

    Es fehlen noch silber und eine gelbe mit Smiley ;).

  9. Profilbild
    Holden  

    Anstatt die Farben zu sparen hätten die lieber ein keines Display zur Firmware Navigation einbauen sollen. Das bringt mich jedesmal um den Verstand!

  10. Profilbild
    pulpicon  

    Woha, in schwarz sieht der eigentlich von mir so begehrte Matriarch so dröge unspektakulär aus, dass ich sogar die Lust an dem bunten verliere.. beängstigend welche Rolle das Farb-Design spielen kann…

  11. Profilbild
    Jovigak

    Mittlerweile hat Moog die Firmware v1.2.1 released:

    Changes since v1.2.0:
    – Improved sync to USB MIDI clock
    – ARP/SEQ RATE knob can exit clock sync, if external clock is stopped and PLAY is off.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.