Musikmesse 2019: Soundforce SFC-1 Controller für U-HE Repro

2. April 2019

Plugin-Fernsteuerung

Soundforce SFC-1 ist ein MIDI-Controller für das Plugin Repro-1 von U-HE. Doch aufgrund der weit verbreiteten, grundlegenden Struktur des Vorbildes, dem Sequential Pro-1, lässt sich SFC-1 auch für viele andere Plugins mit typischer Analogsynth-Austattung (zwei Oszillatoren, Filter, Mixer, zwei Hüllkurven, LFO, VCA) problemlos einsetzen.

Soundforce SFC-1 top

SFC-1 bietet eine massive Regler-Ausstattung

Soundforce SFC-1 hat ein solides Metallgehäuse mit genügend großen Abmessungen (380 mm x 173 mm x 55 mm), um eine bequeme Bedienung zu gewährleisten. Der Controller verfügt über 51 Regler, 41 Schalter und sechs Taster, mit denen sich alle Funktionen eines Plugins steuern lassen, auf die MIDI-Controller gemappt werden können. So lässt sich das Plugin nahezu wie analoge Hardware bedienen.
Mit dem SFC-1 können nicht nur Oszillatoren, Filter, Hüllkurven usw. angesprochen werden, sondern auch die umfangreiche Effektsektion des U-HE Repro. Ab Werk sind die CC-Nummern des Plugins eingestellt, doch können diese über die von Soundforce angebotene Control Panel App via Google Chrome bei Bedarf geändert werden.
Mit der Shift-Funktion kann für jeden Regler ein alternativer Kanal aufgerufen werden, so dass potentiell 51 weitere Parameter zur Verfügung stehen. Darüber hinaus hält der Controller ein extra Set mit User-zuweisbaren Reglern und Schalter bereit, um noch mehr Parameter bzw. Funktionen in einem Plugin ansprechen zu können, zum Beispiel falls Repro einmal mit einem Update erweitert werden sollte.

Soundforce SFC-1

SFC-1 – Metal Gear Solid

SFC-1 unterstützt Mac- und Windows-Anwendungen (andere OS wurden nicht getestet). MIDI und Stromversorgung erfolg über einen USB-Anschluss, das Gerät ist Class compliant. Er wurde mit folgenden DAWs getestet: Pro Tools 10/11/12, Logic 9/X, Cubase 7/8/9, Abelton 9/10, Reaper, Bitwig.

Soundforce stellt nach der Musikmesse (Halle 8 / B10) auch auf der Superbooth 19 (Stand 0501) aus, wo auch die anderen derzeit angebotenen Controller SFC-Mini (für Minimoog-Plugins), SFC-60 (für das TAL Juno 60 Plugin) und SFC-5 (für P5 Plugins) gezeigt werden.
Soundforce SFC-1 wird in kleinen Chargen in den Niederlanden produziert. Die erste Fertigung wird 100 Stück betragen und 329,- Euro (inkl. VAT) kosten.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
    • Profilbild
      Hectorpascal  AHU

      Die sollten tatsächlich den alten UseAudio Plugiator wieder reaktivieren und für andere Plugins öffnen. :)
      Es gibt doch auch günstige und leistungsstarke SOC’s mit dem so ein Controller auch hosten könnte. Macht dat!

    • Profilbild
      pol/tox  

      Habe ich mir auch gedacht, aber da der U-He mehr/andere Funktionen (die gesamte unterste Effekt-Reihe) bietet, die mit dem Controller bedient werden können, ist’s dann doch nicht wirklich vergleichbar.

  1. Profilbild
    anttimaatteri  

    ob das ein trend wird? vst synths bekommen ihre eigenen controller? wahrscheinlich nicht alle, aber doch einige.nach den plug outs nun umgekehrt die controll outs^^

  2. Profilbild
    Sudad G  

    Ich bin der Meinung dass ein Controller oft mehr Chancen hat, wenn er als Universalcontroller mit diversen Mappings für entsprechende Plugins bzw. mit Hersteller-Standards ausgestattet ist.
    NI Komplete ist das mit dem NKS Standard gelungen, Dave Smith mit der Einbindung seiner Synthesizer in Software von Spectrasonic wie z.B. dem Omisphere etc.
    Wenn man jetzt für jedes Plugin einen separaten Controller herausbringt ist irgendwann der ganz Tisch voller Controller.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.