Musikmesse News 2017: Audio Technica AT5047, Kondensatormikrofon

4. April 2017

Gesangsmikrofon Deluxe

Der Hersteller Audio Technica präsentiert auf der diesjährigen Frankfurter Musikmesse sein neues Studiomikrofon Audio Technica AT5047. Als drittes Studiomikrofon im Bunde soll das AT5047 vor allem aufgrund seiner sehr hohen Dynamik überzeugen.

Neben dem Gesangsmikrofon AT5040, das wir bereits Mitte 2014 getestet hatten, hat Audio Technica noch das Instrumentenmikrofon AT5045 im Programm. Nun folgt also das dritte Studiomikrofon, das laut Hersteller aufgrund seines sehr großen Dynamikumfangs nahezu universell einsetzbar sein soll. Ob sanfte Klänge eines Snare-Besens, Blechblasinstrumenten oder der klassische Einsatz als Gesangsmikrofon, das Audio Technica AT5047 soll dafür ein guter Partner sein.

Das Audio Technica AT5047 ist ein Kondensatormikrofon mit Richtcharakteristik Niere und einem transformatorgekoppelten Ausgang. Wie auch die anderen Modelle der 50er Serie wird auch das AT5047 von Hand gefertigt. Optisch überzeugt es mit einem modernen Design aus Aluminium und Messing. Eine interne stoßabsorbierende Halterung, die die Mikrofonkapsel vom Mikrofonkörper entkoppelt, sorgt für ein hoffentlich langes Leben.

Zum Lieferumfang des Audio Technica AT5047 gehört die maßgeschneiderte Halterung AT8480. Diese sorgt für eine zusätzliche Isolierung von Stößen und übertragenen Vibrationen. Ausgeliefert wird das AT5047 in einem Hartschalenkoffer. Erhältlich ab Sommer 2017 für eine UVP von 3.999,- Euro. Sicherlich kein Schnäppchen, aber die Tests des AT5040 und des AT5045 haben gezeigt, wie hoch die Qualität der Audio Technica Mikrofone sind. Wir werden hoffentlich bald überprüfen können, ob sich das AT5047 auf dem gleichen Niveau befindet.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.