Musikmesse News: Make Synths Not War StringTheory

10. April 2018

Solina Strings im Modularsystem

Make Synths Not War StringTheory – ist Sheldon Cooper ein Hippie geworden? Nein, StringTheory ist nur ein Eurorackmodul eines britischen Herstellers.

Die klassischen analogen String-Ensembles, wie das berühmte Solina, haben nach wie vor eine große Fangemeinde. Immer wieder bringen Hersteller moderne Varianten auf den Markt, so zum Beispiel Waldorf Streichfett oder die grade erst vorgestellte Keyboardvariante STVC.

StringTheory portiert nun also ein String Ensemble in die Modularwelt. Das 6 TE breite Modul basiert auf einem Amtel ATMega328 Chip, ist 4-stimmig und nur via MIDI ansteuerbar. Für die Verwendung in einem Modularsystem ist das natürlich ein Hindernis, doch der Entwickler entschied sich für diesen Weg, da eine polyphone Ansteuerung mit CV einen großen Mehraufwand erfordern würde. Die Anwendung von StringTheroy ist wohl so gedacht, dass man das Modul als Tonerzeugungsquelle mit einem MIDI-Keyboard bzw. -Sequencer spielt und der Ausgang nachfolgend in beliebige Filter- oder Phasermodule leitet. Somit würde der Stringsound eigentlich paraphon arbeiten. Der Klang soll laut Hersteller dem des Solina nachempfunden sein.

Am Modul gibt es nur drei Klangparameter: Ensemble, Envelope und Modulation, die jedoch keine CV-Eingänge zur Modulation mit externen Quellen besitzen. Auch von einer Modulation via MIDI-Controller wird nichts erwähnt.

Make Synths Not War StringTheory ist sicherlich kein vollwertiges String Ensemble. Doch als Signalquelle für mehrstimmiges Spiel ist das Modul eine interessante Alternative für einen günstigen Preis. StringTheory soll ab Mitte April erhältlich sein und wird wahlweise in verschiedenen DIY-Varianten oder als fertiges Modul angeboten werden.

Außerdem soll später (zu einem noch nicht näher genannten Zeitpunkt) auch eine Standalone-Variante angeboten werden.

Preis

  • voraussichtlich:
  • StringTheory: 60,- GBP
  • DIY-Kit: 45,- GBP
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Erstaunlich, auf welche Ideen manche Leute kommen. Nicht nur für Berliner Schule kann ich mir solch ein Solina-Modul vorstellen, überall da, wo man einen mehrstimmigen String-Background haben möchte. Mit den fehlenden CV-Inputs könnte ich bei dem Preis auch leben, aber vier Stimmen sind für ein String-Ensemble etwas mager. Trotzdem sehe ich das als eine willkommene Erweiterung des Eurorack-Universums…

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Preislich total günstig und gut vorstellbar als Bereicherung für jeden Modular Fan. Ich finde es klasse! Manchmal sind die einfachsten Ideen die besten!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.