Musikmesse News: Rode NT-SF1, Mikrofon

13. April 2018

Neues Surround Mikro

rode nt-sf1

Zusammen mit der Firma SoundField hat der australische Mikrofonspezialist Rode ein Surround-Mikrofon entwickelt, das Rode NT-SF1 stellt der Hersteller aktuell auf der Musikmesse in Frankfurt vor.

Der Clou am neuen Rode NT-SF1 ist vor allem der Preis, denn der soll laut Herstellerangaben unter 1.000,- US-Dollar liegen. Für ein Surround-Mikrofon ein echtes Schnäppchen. Dass Rode und andere Hersteller langsam auf den 3D/Surround-Sound-Zug mit aufspringen, lässt vermuten, dass dieser Bereich in Zukunft sehr stark wachsen wird.

rode nt-sf1

Das Rode NT-SF1 enthält vier der neu entwickelten TF45C Kapseln, die besonders nebengeräuscharm sein sollen. Angeordnet sind diese tetrahedral. Die vier Einzelspuren der Kapseln können separat aufgezeichnet werden, zeitnah soll das „SoundField by Rode“ Plug-in erscheinen, das die Dekodierung übernimmt.

rode nt-sf1

Schließt man von der klanglichen Qualität der bestehenden Rode Mikrofone auf das neue Rode NT-SF1, könnte dies den 3D/Surround mächtig in Fahrt bringen. Ein genaues Lieferdatum haben die Australier noch nicht bekanntgegeben, mehrmals wurde aber der Preis von unter 1.000,- US-Dollar erwähnt.

Das Rode NT-SF1 wird zwar vornehmlich im Bereich Film zum Einsatz kommen und nicht explizit für Musikaufnahmen, dennoch ist diese Entwicklung sehr spannend zu verfolgen. Wir werden euch auf dem Laufenden halten. Bis morgen ist das Rode NT-SF1 noch am Stand von Hyperactive und seinen Vertriebspartnern in Halle 4.1 zu bestaunen.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    Franz Walsch  AHU

    Meiner Erfahrung nach eignet sich dieses System sehr gut zur Aufnahme von Kammermusik. Bisher stellten die recht teuren und aufwendigen Geräte von Soundfield eine große Hürde dar. Jetzt ist das alles ohne großen Aufwand mobil mit moderatem Geldeinsatz möglich. Auch muss man nicht auf das Rode-PlugIn warten. Ein ZOOM F4 oder ZOOM F8 Recorder verfügt schon seit dem letzten Herbst über die nötige Decoder-Software im Recorder. Damit das auch richtig funktioniert, ist es zwingend erforderlich alle Spuren vorher auf den gleichen Pegel (vor Anschluß des Mikrofons!) z. Bsp. mit einem »Monacor CTG-1NOISE« zu bringen. Weitere mögliche Mikrofone wären das SENNHEISER AMBEO (PlugIn kostenlos) und das OKTAVA MK-4012 4-D Ambisonic A-format Mikrofon.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.