width=

NAMM 2019: Apogee stellt HypeMiC USB-Mikrofon vor

23. Januar 2019

USB samt analoger Kompression

apogee hypemic

Apogee stellt HypeMiC USB-Mikrofon vor

Das HypeMiC ist die neueste Ergänzung der ständig wachsenden Palette von High-End-USB-Mikrofonen des Herstellers Apogee aus Santa Monica, Kalifornien. HypeMiCs neuer integrierter Analogkompressor in Studioqualität und die PureDIGITAL Verbindung lassen bei der Aufnahme keine Wünsche offen. Genau wie bei Jam+, bietet auch HypeMiC einen Kopfhörerausgang mit Blend-Funktion für latenzfreie Aufnahmen. Das Apogee HypeMiC kommt mit umfangreichem Zubehör: ein Dreibeinstativ, ein Pop-Filter und eine stabile Tragetasche sind im Lieferumfang enthalten.

apogee hypemic

In der offiziellen Ankündigung zum HypeMic heißt es:

„Vielleicht haben Sie sich schon immer gefragt, warum Ihre Lieblingstracks Sie förmlich aus den Lautsprechern anspringen und sich der Gesang trotzdem locker gegen das mächtige Backing durchsetzt? Ganz einfach – Kompression ist hier das Zauberwort. HypeMiC bietet eine analoge Kompressorstufe in Studioqualität, mit der Sie Gesangs- und Sprecherstimmen, Instrumenten, Percussion, Ihren Podcasts – kurz: allen Signalen, die Sie aufnehmen – dank einfachster Bedienung diese besondere Magie verleihen! Mit dem HypeMiC und Ihrem iPhone oder Computer können Sie auch unterwegs Aufnahmen in verblüffender Qualität erstellen.“

apogee hypemic

Apogee HypeMiC – Hauptmerkmale

• Analoger Kompressor in Studioqualität

• PureDIGITAL-Anbindung für eine herausragende Klangqualität mit bis zu 24 Bit/96 kHz

• Hochwertiges Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik

• Kopfhörerausgang mit Blend-Funktion für latenzfreie Aufnahmen

• Hochwertiges Zubehör-Kit mit Stativ, Poppschutzfilter und Transportkoffer

• Keine Einrichtung notwendig: einfach anschließen und mit jeder beliebigen Audio-App aufnehmen

• Für den Betrieb mit iOS, Mac und PC

Laut Apogee soll die analoge Kompression des HypeMiC vielfältige Aufnahmen veredeln können und dies bereits bei der Aufnahme. Aufwändige Nachbearbeitungen sollen somit überflüssig werden. Das HypeMiC ist für hohe Schalldruckpegel ausgelegt, so dass auch Schlagzeug- oder Bläser-Aufnahmen damit durchgeführt werden können.

apogee hypemic

Ab Februar sollen die ersten HypeMiC ausgeliefert werden, der Preis wird voraussichtlich 395,- Euro kosten.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.