NAMM 2019: Catalinbread stellt das Coriolis vor

26. Januar 2019

Ab in die Flugbahn

NAMM 2019: Catalinbread stellt das Coriolis vor

NAMM 2019: Catalinbread stellt das Coriolis vor

Catalinbread hat das Coriolis vorgestellt: Ein Multi-Effekt, der Pitch- und Filter-Effekte, die Eigenschaften eines WahWahs, eines Pitch-Shifters, eines Harmonizers, eines Sustainers und eines Tiefpassfilters vereint. Ganz schön viele Funktionen, das sieht man dem Pedal auf den ersten Blick gar nicht an. Der Name des Coriolis ist übrigens ein wissenschaftlicher Begriff für eine Kraft, die die Flugbahn eines Objekts innerhalb eines rotierenden Rahmens verändert.

Soweit man bisher herausfinden kann, funktioniert das neue Pedal von Catalinbread, indem es den Anteil jedes Effekts dreht,  je nachdem wie stark die Velocity- und Acceleration-Regler (die die Tonhöhe des Wet-Signals bzw. eines Tiefpassfilters ändern) beeinflussen. Wenn beide nach unten gedreht werden, wird die Tonhöhe verringert und gleichzeitig die hohen Frequenzen abgesenkt. Durch Drücken der Hold-Taste wird das aktuelle Signal in einen Loop versetzt (mit bis zu zwei Minuten Dauer). Mit einem Expressionpedal-Eingang können einige der Parameter in Echtzeit per Fuß gesteuert werden.

Unter der Haube befinden sich ein interner Bypass-Schalter (für die Wahl zwischen True- und gepuffertem Bypass), ein Polaritätsschalter für das Expression-Pedal und ein internes Gain-Trimpoti. Wie bei Catalinbread üblich, wird auch das Catalinbread Coriolis in den USA handgefertigt, von daher verwundert die UVP von 229,99 USD nicht sonderlich. Ein Testexemplar werden wir uns aber in jedem Fall abgreifen!

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.