NAMM 2019: Dangerous Music stellt D-Box+ Summing Mixer vor

25. Januar 2019

Routing und Summierung in einem

dangerous music d-box+

Dangerous Music stellt D-Box+ Summing Mixer vor

Mit dem D-Box+ stellt Dangerous Music einen Nachfolger der gleichnamigen D-Box vor. Das 1 HE 19 Zoll Gerät ist eine Kombination aus Studio-Controller und 8-Kanal-Summierer. Der neu entwickelte DA-Konverter soll einen fetten und klaren Sound bieten. Die D-Box+ ist deutlich mehr als ein Facelift, denn integriert ist nun eine Bluetooth-Schnittstelle samt passender App, über die alle Hauptfunktionen gesteuert werden können. Wie es sich für ein Dangerous Music Produkt gehört, wird auch die D-Box+ in den USA gefertigt.

dangerous music d-box+

Dangerous Music D-Box+

Vielfältige Routing-Möglichkeiten – und das sowohl für analoge als auch digitale Signale – bietet die D-Box+. Über einen einzelnen Knopfdruck können fünf Eingangskanäle (Analog-Stereo, der interne Summierer, USB, AES/SPDIF, Bluetooth) ausgewählt werden. Ausgangsseitig gibt es drei Stereo-Line-Ausgänge, die auf Wunsch auch Mono und/oder mit Subwoofer geschaltet werden können. Darüber hinaus gibt es einen dritten Ausgang für einen Subwoofer, der separat in der Lautstärke geregelt werden kann. Mit den Sektionen „Control Room“ und „Kopfhörer“ bietet die D-Box+ zwei unabhängige Monitor-Sektionen. Auch hier lassen sich die fünf Eingänge individuell zuweisen und routen.

dangerous music d-box+

Die neu entwickelte D-Box+ Bluetooth App, erhältlich für alle Smartphones, Tablets und Computer, bietet die zentralen Steuerfunktionen der D-Box+.

dangerous music d-box+

Voraussichtlich ab Februar sollen die ersten Geräte ausgeliefert werden. In den USA werden diese aktuell für 1.999,- US-Dollar gelistet.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.