NAMM 2019: McDSP mit Plugin Hardware APB-16

22. Januar 2019

Analoger Sound für Plugins

McDSP APB-16

McDSP mit Plugin Hardware APB-16

Letzte Woche hatten wir erst über das neue Plugin Bundle aus dem Hause McDSP berichtet, heute folgt eine weitere Neuheit. Allzu viel ist noch nicht bekannt, aber McDSP wird zur NAMM 2019 eine eigene Hardware zur Berechnung von Plugins auf den Markt bringen. Das Prinzip kennt man von Universal Audio, die mit ihren diversen PCIe-, Firewire- oder USB-Produkten ihre hauseigenen Plugins berechnen lassen. Einerseits schont das die CPU und schafft Raum für andere Berechnungen, andererseits dient es im Fall von Universal Audio auch als Dongle. Ohne die UAD-Hardware funktionieren die Plugins nämlich nicht.

Mcdsp apb-16

Nun setzt auch McDSP offensichtlich auf dieses Prinzip und kombiniert die Flexibilität von Software mit analogem Processing. Genau, analoge Schaltkreise sind beim APB-16 von McDSP verbaut und hierdurch unterscheidet sich das Ganze dann doch erheblich von der UAD-Variante. Dementsprechend verfügt APB-16 über einen 32 Bit DAC und ADC. Der Klang soll hierdurch sehr analog klingen. Der Haken, der viele User nun enttäuschen wird: APB-16 wird es nur für Pro Tools geben.

Mcdsp apb-16

McDSP APB-16 wird mit sechs Plugins ausgeliefert, darunter Kompressoren, Limiter und Transient Designer. Erhältlich sein wird das Paket ab dem zweiten Quartal 2019. Informationen zum Preis hat McDSP noch nicht bekannt gegeben. Wer hierzu auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich auf der McDSP Website für einen Newsletter anmelden.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
    • Profilbild
      Coin  AHU

      ja, das wirklich interessant.
      Mir sind von solcher Hardwares nur
      Sonic Core mit Scope und Universal Audio mit Ihren SHARCS bekannt.
      Thomann bietet noch was von Avid und Waves, das sagt mir nüscht.
      Leider alles so Preisintensiv und für meine Zwecke wie
      „mit Kanonen auf Spatzen schiessen“
      Aber interessant.
      Das wünscht sich natürlich jeder für Seine DAW,
      in meinem Fall Ableton und VST´s

      • Profilbild
        Vincent  RED

        Ich hab nur 32 Bit DAC und ADC gelesen und hatte schon nen kleinen „Boner“ meets GAS Moment. :D Habe auch PT, aber gerade für Ableton wäre das für mich und meine Zwecke der WAHNSINN.

  1. Profilbild
    JohnDrum  

    Nur für ProTools: Als wenn der Markt nur von den Profis leben könnte! Wahrscheinlich eine teuere Nischenlösung.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.