width=

NAMM 2019: Presonus stellt USB-C Audiointerfaces 24c bis 1824c vor

24. Januar 2019

USB-C für alle Interfaces

presonus studio usb c

Presonus stellt USB-C Audiointerfaces 24c bis 1824c vor

Von den Qualitäten der Audiointerfaces von Presonus konnten wir uns gerade in der nahen Vergangenheit mehrmals überzeugen. Zur NAMM Show hat der Hersteller nun fünf Modelle mit der aktuell an Beliebtheit zunehmenden USB-C Schnittstelle ausgestattet. Die neue USB-C Serie umfasst:
  • Presonus Studio 24c
  • Presonus Studio 26c
  • Presonus Studio 68c
  • Presonus Studio 1810c
  • Presonus Studio 1824c

Diese fünf Modelle werden von nun an die erste Generation der Presonus Studio Interfaces ersetzen und bis auf das Studio 24c sind alle mit DC-coupled Ausgängen ausgestattet, so dass hierüber auch Modularsysteme angesteuert werden können. Alle fünf Interfaces bieten MIDI Ein- und Ausgänge und werden mit passenden Kabeln bzw. Adaptern ausgeliefert.

presonus studio usb c

Studio 24c

Natürlich gehört auch die hauseigene DAW Presonus Studio One Artist zum Lieferumfang hinzu. Auch hier hat Presonus in der Vergangenheit ein gutes Händchen bewiesen und die DAW Stück für Stück verbessert. Für den passenden Einstieg wird es dazu die Studio Magic Plugin Suite geben.

Als Einsatzgebiete für die verschiedenen Interfaces gibt Presonus beim Studio 24c u. a. die klassischen Homestudios, Podcaster und Live Streamer an. Dank der Stromversorgung über den USB-Port bietet sich dieses auch für den mobilen Einsatz an.
Das 2 In/4 Out Interface Studio 26c sieht der Hersteller dagegen eher bei DJs und elektronischen Musikern zu Hause. Wie auch beim Studio 24c bietet dieses zwei XMAX-L Mic Preamps, dazu aber zwei Ausgänge mehr als der kleine Bruder.
presonus studio usb c

Presonus Studio 68c

Mit 6 Ein- und 6 Ausgängen gehört das nächst größere Studio 68c in Proberäume oder Studios, die mehrere Instrumente gleichzeitig aufnehmen möchten. Neben vier XMAX Mikrofonvorverstärkern bietet dieses Interface auch digitale Schnittstellen (S/PDIF). Noch eine Stufe weiter geht das Studio 1810c, dass 18 gleichzeitige Eingangskanäle und acht Ausgänge bietet.
Ebenfalls 18 gleichzeitig nutzbare Eingangskanäle bietet das Studio 1824c, bietet aber im Gegensatz zum 1810c acht XMAX Class A Mic Preamps und flexiblere Routingmöglichkeiten.
presonus studio usb c

Presonus Studio 1810c

Alle fünf USB-C Audiointerfaces von Presonus sind ab sofort erhältlich. Die zu erwartenden Ladenpreise liegen laut Hersteller bei 149,95 USD für das Studio 24c, 199,- USD für das Studio 26c, 299,- USD für das Studio 68c, 399,95 USD für das Studio 1810c und 499,95 USD für das Studio 1824c. Alle Preis in US-Dollar.
Für alle User, die an ihren Computern eine USB-C Schnittstelle besitzen, ist dieses Update absolut begrüßenswert. Wer etwas tiefer in die Materie der verschiedenen Schnittstellen einsteigen möchte, findet in unserem Special „Die beste Audio Schnittstelle“ viele Informationen sowie Tipps & Tricks.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.