width=

NAMM 2019: Soundtheory mit Windows Version des Gullfoss EQ

23. Januar 2019

Automatischer EQ für besseren Sound

soundtheory gullfoss

Soundtheory mit Windows Version des Gullfoss EQ

Bereits zur letztjährigen NAMM Show hatte Soundtheory sein Equalizer Plugin namens Gullfoss vorgestellt. Dieses befindet sich gerade bei uns im Test. Bisher war das Plugin nur der Mac-Fraktion vorbehalten, Windows User dürfen sich ab Ende Februar aber auch dem automatischen Equalizer bedienen. Wobei „bedienen“ beim Gullfoss nahezu entfällt, denn das Plugin arbeitet quasi von alleine und verbessert automatisch kritische Frequenzen. Gullfoss analysiert euer Audiomaterial und setzt an den auf Basis der „propietary computational auditory perception technology“ an den richtigen Stellen an.

Soundtheory Gullfoss Equalizer – Bedienung

Mit Hilfe weniger virtueller Bedienelemente lassen sich grobe Einstellungen vornehmen. Grafisch wird das Frequenzspektrum dem User angezeigt und verdeutlicht, an welchen Stellen der Soundtheory Gullfoss ansetzt. Bis zu 100 Mal pro Sekunde kann das Plugin eingreifen und bleibt dabei natürlich „unhörbar“.

Die OSX-Version ist als AU, VST oder AAX Plugin einsetzbar, der Preis beträgt 169,- Euro. Zu beziehen über die Website von Soundtheory. Die Windows Version folgt wie gesagt Ende Februar und wird zum Einführungspreis von 99,- Euro erhältlich sein.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.