ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

NAMM 2020: Verbos Electronics zeigt Foundation Oscillator, Mini Horse & mehr

10. Januar 2020

Kleinere Modul-Versionen und ein Skiff-Case

Verbos Electronics Mini Horse

Verbos Electronics zeigt Foundation Oscillator

Verbos Electronics wird auf der NAMM 2020 ein paar neue Module vorstellen. Es handelt sich um kleinere und auch günstigere Varianten, als man es sonst von Verbos gewohnt ist.

Verbos Electronics Mini Horse Touch Controller. Nun ja, klein und günstig ist der Touch-Controller Mini Horse nicht unbedingt. Doch er ist mit 42 TE nur halb so breit wie das Verbos Touchplate Keyboard. Mini Horse hat 12 berührungsempfindliche, längliche Flächen, die jeweils vier Werte als Steuerspannungen ausgeben können: Position, Pressure und Gate werden im Wert mit dem Finger bestimmt. Dazu kommt ein CV-Ausgang, der bei Berührung der Fläche einen CV-Wert ausgibt, der mit einem Regler eingestellt wird. Darüber könnte man zum Beispiel Tonhöhen mit einer frei definierbaren Skale spielen.

ANZEIGE

Der passende Stall für das Minipferd ist die Black Box. Dieses Skiff-Case hat 42 TE Platz zur Aufnahme von Modulen mit geringer Einbautiefe. Es gibt noch kein Bild davon.

Auf einen kompakten VCO von Verbos haben viele gewartet. Der Foundation Oscillator ist nur 12 TE breit und basiert auf der gleichen Transistorschaltung wie die anderen Oszillatoren von Verbos. Er verfügt über eine neue Waveshaper-Funktion und fünf Einzelausgänge, wobei bei drei gesonderten Ausgängen zwischen Sine und Saw bzw. Square und Spike (à la Buchla Easel) überblendet werden kann.

Verbos Electronics Foundation Oscillator, Amp & Tone, Noise & Filter

Verbos Electronics Foundation Oscillator, Amp & Tone, Noise & Filter

Amp & Tone ist eine neue, kleinere Version (10 TE) des Moduls Amplitude & Tone Controller. Es kombiniert ein Sallen-Key-Filter mit einem VCA. In der neuen Version basiert das Filter auf einer Transistorschaltung, was zuvor mit Vactrols gelöst war. Der Filtereingang kann übersteuert werden und der VCA verfügt über eine lineare und eine exponentielle Steuerung.

ANZEIGE

Noise & Filter ist eine kleine Festfilterbank mit integriertem Rauschgenerator. Noise ist zum Eingang der Filterbank normalisiert, kann aber auch separat abgegriffen werden. Die Filterbank besitzt vier fest eingestellte Bänder, die an einzelnen Ausgängen abgegriffen werden und anschließend weiter bearbeitet werden können. Anstelle von Noise können auch andere Signale eingespeist werden.

Außerdem wird mit Set of Blanks ein kleines Bundle, bestehend aus vier Blindplatten (1 TE, 2x 2 TE, 4 TE), angeboten.

Wann die Module erhältlich sein werden, wurde noch nicht bekanntgegeben.

ANZEIGE

Preis

  • Mini Horse: 655,- Euro
  • Black Box: 190,- Euro
  • Foundation Oscillator: 464,- Euro
  • Noise & Filter: 105,- Euro
  • Amp & Tone: 337,- Euro
  • Set of Blanks: 20,- Euro
ANZEIGE
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politischen Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE