NAMM 2020: Victory V4 Duchess Pedal Amp, Gitarren-Pedal

16. Januar 2020

Die Duchess in Kleinformat

Victory Amps sind eine Bank – kein Gain-freudiger Gitarrenspieler würde an dieser Aussage etwas auszusetzen haben. Der berühmte Duchess Ton der Marken-Amps hat es vielen angetan, aber ist nicht für jeden erschwinglich. Hier soll das V4 Duchess Pedal greifen: Der charakteristische Duchess in einer Box.

Generell scheint das der für viele Hersteller neue, geeignete Weg zu sein, auf sich aufmerksam zu machen: Man packt die Amp-Power einfach in eine Stompbox und schafft so preisliche Vorteile. Das Victory V4 Duchess kann direkt in eine Lautsprecherbox gespeist werden, besitzt es doch seine eigene Endstufe sowie 180 Watt. Die V4 Preamp Pedale aus dem Vorjahr haben ganz hervorragend funktioniert, insofern überrascht das jetzt nicht. Ein transportabler Gitarren-Amp als Pedal also, mit integriertem Reverb und Tremolo und vielen anderen Features. Ganz konkret folgende:

  • 180 Watt
  • dreifacher EQ
  • Reverb + Tremolo
  • 1,7 kg schwer
  • Effekt-Loop
  • symmetrischer Line-Out
  • eigener Speaker

Keine IRs, kein digitaler Schnörkel. Das gute Stück ist gedacht für Puristen, die ihren Duchess Sound wollen und kein Interesse daran haben, in einer Vielzahl von digitalen Amps, IRs und Cabs zu ertrinken. Kosten wird das Stück wohl 699,- Euro.

Preis

  • 699,- Euro
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.