NAMM 2021: Neue KRK-Subwoofer gesichtet: S8.4, S10.4, and S12.4

20. Januar 2021

Schick, tight, drei Mal neu

KRK S8.4 S10-4 S12-4

Vor zwei Jahren stellte KRK seine überarbeitete Studiomonitor-Serie vor, die Tests dazu findet ihr hier (RP8, RP10) und hier (RP5, RP7), zur NAMM 2021 folgen nun drei neue Subwoofer. Die Produktnamen lassen bereits vermuten, was sich dahinter versteckt: 8, 10 und 12 Zoll messen die drei Subwoofer, die allesamt mit Klinken-, XLR- und Cinch-Eingangsbuchsen ausgestattet sind. Das Gehäuse wurde überarbeitet und die Class-D-Verstärker verbessert, so dass KRK für die drei Subs einen „tighteren“ Bass und einen verbesserten Phasengang verspricht.

KRK S8.4 S10-4 S12-4

Die Crossover-Frequenz kann in den vier Stufen 70, 80, 90 und 100 Hz geschaltet werden, dazu bieten S8.4, S10.4 und S12.4 die Möglichkeit, die Eingangsempfindlichkeit umzuschalten (Normal, High), die Phase zu drehen, die interne Standby-Schaltung und einen Ground-Lift zu aktivieren.

KRK S8.4 S10-4 S12-4

Der S8.4 bietet vielfältige Anschlüsse und Anpassungsmöglichkeiten

Der S8.4 und der S10.4 sind aufgrund ihrer kompakten Maße für kleinere Studio gedacht, der 12 Zoll messende S12.4 bringt dagegen schon deutlich mehr Masse, Bassfundament und Größe mit, hier wird ein entsprechend großer Raum vorausgesetzt.

Ab Frühjahr 2021 sollen die drei Subs im Handel erhältlich sein, Preise hat KRK bisher noch nicht bekanntgegeben. Vermutlich wird man sich aber im Bereich der aktuellen KRK Subwoofer bewegen. Hier liegen die Preise aktuell bei 349,- Euro für den 8S, 399,- Euro für den 10S und 699,- Euro für den 12S.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.